Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 0° wolkig
Thema VW - Matthias Müller

VW - Matthias Müller

Anzeige

Alle Artikel zu VW - Matthias Müller

VW-Konzernchef Matthias Müller hat den Verdacht der Marktmanipulation an der Börse im Zusammenhang mit der Dieselaffäre persönlich zurückgewiesen. "Wir sind überzeugt, dass wir alle kapitalmarktrechtlichen Publizitätspflichten ordnungsgemäß und verantwortungsvoll erfüllt haben", sagte Müller am Freitag.

19.05.2017

VW-Konzernchef Matthias Müller hat den Verdacht der Marktmanipulation an der Börse im Zusammenhang mit der Dieselaffäre persönlich zurückgewiesen. „Wir sind überzeugt, dass wir alle kapitalmarktrechtlichen Publizitätspflichten ordnungsgemäß und verantwortungsvoll erfüllt haben“, sagte Müller dem „Handelsblatt“.

18.05.2017

Gegen VW-Konzernchef Matthias Müller laufen Ermittlungen wegen des Verdachts der Marktmanipulation im Diesel-Skandal. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart startete bereits im Februar ein entsprechendes Verfahren, wie sie am Mittwoch mitteilte.

17.05.2017

Die Diesel-Affäre bleibt für VW ein juristischer Großkampf an mehreren Schauplätzen. Zuletzt hatte sich die Lage in den USA etwas entspannt. Besonders in Europa sind aber viele Fragen offen. Und jetzt wird es auch für Vorstandschef Matthias Müller persönlich ungemütlich.

17.05.2017

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen VW-Konzernchef Matthias Müller wegen des Verdachts der Marktmanipulation im Zusammenhang mit dem Diesel-Skandal. Auch gegen VW-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch und Martin Winterkorn wird ermittelt.

17.05.2017

Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft hat einem Medienbericht zufolge Ermittlungen gegen VW-Chef Matthias Müller aufgenommen. Er werde der Marktmanipulation im VW-Abgasskandal verdächtigt, schreibt die „Wirtschaftswoche“.

10.05.2017

Mehr als eineinhalb Jahre nach Auffliegen der Diesel-Manipulationen bei Volkswagen hat der Konzern weltweit knapp die Hälfte der betroffenen Motoren umgerüstet. Insgesamt seien es bislang 4,7 Millionen Fahrzeuge, sagte Konzernchef Matthias Müller am Mittwoch in Hannover auf der Hauptversammlung.

10.05.2017

Stehen die Zeichen auf Entspannung oder droht den VW-Vorständen ein erneuter Tag der Abrechnung? Volkswagen empfängt am Mittwoch ab 10 Uhr seine Aktionäre zur Hauptversammlung in Hannover.

09.05.2017
Papenteich

Jahresbilanz bei der Feuerwehr Rötgesbüttel - 16 Brände und vier technische Hilfeleistungen

Die Feuerwehr Rötgesbüttel kam nun zu ihrer Jahresversammlung in der Bürgerhalle zusammen. Auf der Tagesordnung standen neben Ehrungen und Beförderungen auch Berichte. Ortsbrandmeister Matthias Müller zog dabei Bilanz des abgelaufenen Jahres.

03.05.2017

Der VW-Konzern ist zum Jahresbeginn dank des starken europäischen Automarkts gut aus den Startblöcken gekommen. Unter dem Strich verdiente der Konzern im ersten Quartal 3,4 Milliarden Euro - nach 2,4 Milliarden Euro ein Jahr zuvor, wie Volkswagen am Mittwoch in Wolfsburg mitteilte.

03.05.2017

Volkswagen will angesichts des schlechten Rufs von Dieselmotoren den Selbstzünder retten. Gleichzeitig will Europas größter Autobauer zusammen mit mehreren Partnern Erdgas als alternativen Kraftstoff voranbringen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

02.05.2017

In einem Brief wenden sich VW-Konzernchef Müller und Betriebsratsvorsitzender Osterloh an die VW-Belegschaft. Durch den überraschend hohen Gewinn zum Jahresbeginn sehen sie sich bei der Umsetzung des Zukunftspaktes bestätigt.

28.04.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10