Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 0° wolkig
Thema VW - Matthias Müller

VW - Matthias Müller

Anzeige

Alle Artikel zu VW - Matthias Müller

Volkswagen braucht mehr Zeit für Auskünfte an die EU-Kommission über geschönte CO2-Abgaswerte seiner Autos. Darüber habe Konzernchef Matthias Müller die Brüsseler Behörde in einem Brief informiert, bestätigte ein VW-Sprecher am Dienstagabend.

06.01.2016

Wer sich für eine Ausbildung zum Optiker entscheidet, hat nach dem Abschluss einen Job so gut wie sicher. Die Fachkräfte sind gesucht. Doch der Job ist anspruchsvoll. Handwerker, Stylingberater und Verkäufer - Optiker haben mindestens drei Rollen auf einmal.

04.01.2016
Volkswagen

VW-Ermittlungen könnten sich hinziehen - Abgasaffäre: VW-Boss Müller für Gehaltskürzungen

Angesichts der möglichen Konsequenzen des Skandals hatte sich VW-Chef Matthias Müller konzernweit für Kürzungen der Vorstandsvergütungen ausgesprochen. „Dabei geht es um den Bonus für 2015. Es ist klar, dass wir den Gürtel enger schnallen müssen, auf allen Ebenen, vom Vorstand bis zum Tarif-Mitarbeiter“, sagte Müller der „Wirtschaftswoche“.

22.12.2015

Wolfsburg. Im Zuge der Neuausrichtung nach dem Abgas-Skandal hat VW-Vorstandschef Matthias Müller wichtige Posten in dem Autokonzern neu besetzt. Mehrere Funktionen im Ressort des Vorstandschefs werden im ersten Quartal 2016 neu strukturiert, wie Volkswagen am Donnerstag in Wolfsburg mitteilte.

17.12.2015

Vom Auto-Branchenverband VDA zu Volkswagen: Der bisherige VDA-Geschäftsführer Ulrich Eichhorn soll bei VW künftig Forschung und Entwicklung konzernweit koordinieren. Das berichtete das „Manager-Magazin“ am Mittwoch. Ein VW-Sprecher in Wolfsburg sagte dazu, der Konzern kommentiere keine Personalspekulationen.

16.12.2015

Wolfsburg. Im großen WAZ-Interview spricht Stephan Weil über Flüchtlinge, Terrorgefahr, Volkswagen, Fußballbundesliga – und er verrät, wie er Weihnachten feiert.

14.12.2015

Die interne Aufklärung des VW-Abgas-Skandals geht offenbar zügig voran. „Wir sind schon verdammt weit mit dem, was wir da tun“, sagte Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) in Hannover.

Lars Ruzic 09.12.2015

Der Abgas-Skandal zwingt Volkswagen zu einer schnelleren Neuausrichtung des riesigen Autokonzerns. „Wir werden es nicht zulassen, dass uns diese Krise lähmt“, sagte Vorstandschef Matthias Müller gestern bei der Vorlage einer ersten Zwischenbilanz. „Wir nutzen sie als Katalysator für den Wandel, den Volkswagen braucht.“

10.12.2015

VW hat heute über den Zwischenstand der Aufarbeitung des Abgas-Skandals informiert. Konzernchef Matthias Müller kündigte an, dass alle Halter vom Autohersteller über den Termin für das Update für ihr Auto informiert werden. Insgesamt ist eine grundlegende Neuausrichtung des Konzern geplant.

10.12.2015

 „Den Mutigen gehört die Zukunft bei Volkswagen. Wir brauchen ein Stück mehr Silicon Valley, gepaart mit der Kompetenz aus Wolfsburg, Ingolstadt, Stuttgart und den anderen Konzernstandorten.“ Dies sagte VW-Chef Matthias Müller am Donnerstag in Wolfsburg zu den Folgen des Abgas-Skandals.

10.12.2015

Am Donnerstag wird es spannend in Wolfsburg: Bei einer Pressekonferenz wollen VW-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch und Vorstandschef Matthias Müller auch über die Neuausrichtung des Konzerns informieren. Das kündigte der Konzern am Montag an.

08.12.2015

VW-Großaktionär und Familien-Oberhaupt Wolfgang Porsche spricht am Mittwoch auf der Betriebsversammlung im VW-Werk Wolfsburg. Gemeinsam mit Betriebsratschef Bernd Osterloh stellte sich der 72-Jährige zuvor den Fragen der WAZ.

02.12.2015
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21