Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
4°/ 2° Sprühregen
Thema VW - Matthias Müller

VW - Matthias Müller

Anzeige

Alle Artikel zu VW - Matthias Müller

VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh hat in einem Schreiben an die Beschäftigten Bilanz des vergangenen Jahres gezogen. Dabei zeigte sich Osterloh zuversichtlich, dass die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt sind.

16.12.2016
Volkswagen

Vertreter aus 121 Produktionsstandorten - VW-Betriebsräte aus aller Welt tagten in Wolfsburg

Vertreter von 121 Produktionsstandorten des VW-Konzerns tagten seit Montag auf Einladung des Europäischen und Weltkonzernbetriebsrates von VW im CongressPark. Am Finaltag nahmen gestern auch Konzernchef Matthias Müller und eine Reihe von weiteren Vorständen an der Sitzung teil.

08.12.2016

Sozialkritisch, amüsant, informativ und keine Minute langweilig war gestern die Podiumsdiskussion in der Autostadt zur Zukunft der Arbeit im Rahmen des „Europäischen Stationenwegs“ der Reformation.

07.12.2016

New York. Die Chancen für einen raschen Vergleich zwischen Volkswagen und dem US-Justizministerium im Abgas-Skandal stehen laut einem Medienbericht schlecht. Eine Lösung vor Antritt des künftigen US-Präsidenten Donald Trump im Januar werde zunehmend unwahrscheinlich, schrieb der Finanzdienst Bloomberg unter Berufung auf eingeweihte Quellen.

06.12.2016

Der "Zukunftspakt" der Marke Volkswagen stand im Mittelpunkt der Betriebsversammlung am Mittwoch im Wolfsburger Stammwerk. Betriebsratschef Bernd Osterloh versuchte, Sorgen in der Belegschaft zu mildern. „Der Zukunftspakt ist ein wichtiges Signal für den Standort Deutschland und für die Zukunft unserer Werke“, sagte er.

30.11.2016

Zwischen Ab- und Umbau: Es ist die größte Umwälzung bei VW seit langem. Der „Zukunftspakt“ soll Milliarden-Kürzungen und Milliarden-Ausgaben bei der Kernmarke in Waage bringen. Die Belegschaft verlangt Erklärungen.

30.11.2016

Volkswagen will mit seiner Kernmarke ab 2025 Weltmarktführer bei der E-Mobilität werden. Helfen sollen dabei neun Elektro- und Hybridmodelle, die in den kommenden Jahren auf dem Markt kommen sollen. 

Lars Ruzic 25.11.2016
Wirtschaft

Umbruch bei Volkswagen - So will VW den Neustart schaffen

Volkswagen will den größten Wandel in der größten Krise des Unternehmens bewältigen – und ist damit bereits spät dran. Klar ist: Das Land Niedersachsen spielt bei diesem Vorhaben eine Hauptrolle.

Lars Ruzic 18.11.2016

In der Debatte um den Ausbau der Elektromobilität hat sich VW-Chef Müller gegen die Vorwürfe gewehrt, seine Branche hätte den Trend verschlafen. Am Angebot mangelt es nicht, sondern an der Nachfrage“, sagte er in einem Interview.

20.11.2016
Stadt Wolfsburg

Volkswagen-Boss von Trump-Sieg überrascht - VW-Chef Müller sieht Wahlausgang in USA mit Sorge

VW-Chef Matthias Müller hat mit leiser Sorge auf die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten reagiert. „Ich hoffe, dass sich das Wahlergebnis nicht noch nachteiliger auf den VW-Konzern auswirkt“, sagte Müller.

09.11.2016

Volkswagen will als größter Autohersteller seine erste eigene Batteriefabrik bauen. Als ein möglicher Standort könnte Salzgitter in Frage kommen, dieser verliert mit seinen Verbrennungsmotoren zunehmend an Bedeutung für den Konzern.

09.11.2016
Gifhorn Stadt

Der Vize-Kanzler im großen AZ-Interview - Sigmar Gabriel: VW ist gut aufgestellt

Bundeswirtschaftsminister und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel (SPD) stellte sich im großen AZ-Interview den Fragen von Chefredakteur Dirk Borth. Dabei sprach Gabriel über Volkswagen, die Wahl in den USA und ganz allgemein über die Lage in Deutschland.

03.11.2016
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20