Menü
Anmelden
Wetter heiter
23°/ 6° heiter
Thema VW - Martin Winterkorn
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

VW - Martin Winterkorn

Anzeige

Alle Artikel zu VW - Martin Winterkorn

Der VW-Betriebsrat hält die Äußerungen von Konzernchef Martin Winterkorn, zusätzliche Varianten des Tiguan seien derzeit in Deutschland nicht wirtschaftlich zu bauen, für eine „Momentaufnahme“.

Lars Ruzic 18.07.2014
Wirtschaft

VW-Chef stellt Entscheidung infrage - Doch kein Bau des Tiguans in Stöcken?

Die Sparpläne von VW-Chef Martin Winterkorn sorgen für Unruhe im Werk Hannover. In einer Rede vor Managern hat der Konzernchef die erst im März verkündete Entscheidung, von 2016 an den VW Tiguan auch in Hannover-Stöcken zu produzieren, indirekt wieder infrage gestellt.

Lars Ruzic 19.07.2014

Im Wolfsburger Volkswagen-Werk findet am Mittwoch (23. Juli) eine zusätzliche Betriebsversammlung statt. Hintergrund sind die Äußerungen von VW-Chef Martin Winterkorn vor Führungskräften Anfang der Woche - er hatte unter anderem milliardenschwere Einsparungen angekündigt.

18.07.2014

Ein Kernteam aus Top-Managern soll bei Volkswagen die Renditeschwäche der Pkw-Kernmarke ausmerzen und den Konzern mit neuen strategischen Vorgaben fit machen für die Zukunft. VW-Chef Martin Winterkorn betraut dazu „zunächst eine kleine, schlagkräftige Projektgruppe aus Vorstand und einigen Top-Managern der Ressorts“, wie er Anfang der Woche vor VW-Führungskräften in Wolfsburg sagte.

16.07.2014

Martin Winterkorn sieht die Automobilindustrie vor massiven Umbrüchen. VW reagiert darauf mit der Konzernstrategie „Future Tracks“, diese beinhaltet ein massives Sparprogramm.

16.07.2014

Volkswagen-Chef Martin Winterkorn will milliardenschwere Einsparungen bei der Kernmarke VW-Pkw. Beim deutschen Produktionsvolumen soll es bleiben, der Sparplan sorgt dennoch für Wirbel im Konzern.

16.07.2014

Volkswagen muss nach dem Willen seines Vorstandsvorsitzenden Martin Winterkorn den Gürtel enger schnallen: Mit einem strikten Sparkurs will er bei der Rendite an den Rivalen Toyota heranrücken.

16.07.2014

Mit einer Brandrede hat Volkswagen-Chef Martin Winterkorn seine Führungskräfte auf milliardenschwere Sparbemühungen für die zentrale Pkw-Kernmarke eingeschworen. Der bisherige Kurs von VW-Pkw gefährde die Renditevorgabe aus der Konzernstrategie, mit der die Wolfsburger bis 2018 Weltmarktführer werden wollen.

15.07.2014

VW-Chef Martin Winterkorn hat die 2018-Ziele laut „Manager Magazin“ nachhaltig zur eigenen Chefsache erklärt. Der 67-Jährige werde seinen Vertrag um zwei Jahre bis 2018 verlängern, hieß es.

15.07.2014

Volkswagen will für seine 2018-Ziele und die Weltmarktführerschaft auch die Gewinnkraft merklich steigern. Konzernboss Winterkorn hat dabei etwa die Entwicklungskosten im Blick. Eines seiner Rezepte:
Statt „viel hilft viel“ müsse es öfter mal heißen „weniger ist mehr“. 

15.07.2014

Volkswagen hat gestern in Wolfsburg bekannt gegeben, dass im Werk in Chattanooga (USA) ab 2016 der CrossBlue gebaut wird. VW-Chef Martin Winterkorn und seine Gäste aus Tennessee – Gouverneur Bill Haslam und Senator Bob Corker – unterzeichneten den Vertrag.

14.07.2014

Europas größter Autobauer Volkswagen erweitert seine einzige Fabrik in den USA kräftig. Der Konzern steckt 643 Millionen Euro in die Produktion einer speziell für den wichtigen US-Markt entwickelten Geländelimousine mit dem Arbeitstitel CrossBlue.

14.07.2014
1 ... 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30