Menü
Anmelden
Wetter sonnig
17°/ 2° sonnig
Thema VW - Martin Winterkorn
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

VW - Martin Winterkorn

Anzeige

Alle Artikel zu VW - Martin Winterkorn

Das Effizienzprogramm des Volkswagen-Konzerns zeigt Wirkung: Der Gewinn ist überraschen gestiegen. Grund dafür sind drei Faktoren: Es wurden mehr und im Durchschnitt teurere Autos verkauft, die Kosten wurden gesenkt, und rund 200 Millionen Euro erklären sich aus der Schwäche der europäischen Gemeinschaftswährung.

Stefan Winter 29.04.2015

„Die Zukunft der Arbeit gestalten wir!“ Unter diesem Motto lud die IG Metall gestern zur großen Maikundgebung auf den Rathausplatz ein. Rund 4000 Wolfsburger feierten dort den Tag der Arbeit. Hauptredner war VW-Gesamtberiebsrats-Chef Bernd Osterloh - und er nahm deutlich Stellung zu den jüngsten Turbulenzen im VW-Aufsichtsrat.

01.05.2015

Der Patriarch ist weg, doch viele Fragen bleiben. Nach dem Rücktritt von VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch müht sich der Konzern, wieder Tritt im Alltag zu finden. Fragen und Antworten zur aktuellen Lage:

28.04.2015

Pünktlich im Anschluss an das Machtkampf-Drama in der Konzernspitze kann Volkswagen wieder mit guten Nachrichten punkten: In den ersten drei Monaten hat Europas größter Autobauer deutlich mehr Umsatz und Gewinn eingefahren als erwartet.

29.04.2015

Mit vielen prominenten Gästen, Konzernchef Martin Winterkorn und einem Auftritt von Superstar Robbie Williams (41) hat Volkswagen Dienstagabend in Berlin seine umgebaute Hauptstadt-Repräsentanz neu eröffnet. Im sogenannten Drive Forum im Herzen Berlins präsentiert VW seine zwölf Fahrzeugmarken.

28.04.2015
Wirtschaft

VW-Aufsichtsräte kritisieren Chef - „Piëch ist nicht mehr tragbar“

Ausgang völlig offen: Mehrere Mitglieder des 20-köpfigen VW-Aufsichtsrats halten Oberaufseher Ferdinand Piëch nach dessen Attacke auf Martin Winterkorn für nicht mehr für tragbar. Ist Piëch noch der starke Mann, der er vorgibt zu sein?

25.04.2015

Nach dem Abgang von Patriarch Ferdinand Piëch stehen bei Volkswagen weitreichende Entscheidungen an. Schlägt jetzt die Stunde von Martin Winterkorn (67), der vor dem Angriff durch Piëch als dessen ausgemachter Nachfolger an der Aufsichtsratsspitze galt?

27.04.2015

Der Machtkampf an der Konzernspitze von Volkswagen hinterlässt einen Scherbenhaufen. Unklar ist, wie es nun weitergeht im Konzern. Bei der Suche nach einem Nachfolger für Ferdinand Piëch an der Spitze des Aufsichtsrates von Volkswagen will sich das Gremium Zeit lassen.

26.04.2015
Wirtschaft

Martin Winterkorn gewinnt VW-Machtkampf - Der Schüler setzt sich durch

Martin Winterkorn und Ferdinand Piëch waren das Traumduo von VW. Beide hatten viele Gemeinsamkeiten, Piëch war Winterkorns Förderer. Ein zuvor unvorstellbarer Machtkampf kehrt die Verhältnisse jetzt um.

26.04.2015
Wirtschaft

Führungskrise bei Autokonzern - Piëch-Rücktritt beendet Machtkampf bei VW

Der tagelange Machtkampf an der VW-Spitze hat mit dem Rücktritt des Konzernpatriarchen Ferdinand Piëch eine überraschende Wende genommen. Was den 78-Jährigen zu seinen Attacken auf VW-Boss Winterkorn trieb, ist aber noch immer unklar – ebenso wie die künftige VW-Führungskultur.

25.04.2015

Knapp eine Woche nach dem Salzburger Krisentreffen mit VW-Patriarch Ferdinand Piëch hatte Volkswagen-Vorstandschef Martin Winterkorn gestern in Hannover seinen ersten öffentlichen Auftritt. Mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) unterzeichnete Winterkorn eine Vereinbarung für ein neues Forschungszentrum des Fraunhofer-Instituts in Wolfsburg.

22.04.2015

Kein schneller Auftritt nach dem Machtkampf: VW-Chef Martin Winterkorn fehlte gestern überraschend bei einer großen VW-Veranstaltung vor dem Beginn der Automesse in Shanghai. „Herr Winterkorn hat sich wegen eines grippalen Infekts dazu entschieden, nicht nach Asien zu reisen“, sagte Konzernsprecher Andreas Lampersbach.

19.04.2015
1 ... 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30