Menü
Anmelden
Wetter Regen
21°/ 12° Regen
Thema VW - Martin Winterkorn

VW - Martin Winterkorn

dpa

Martin Winterkorn war vom 1. Januar 2007 bis zum 23. September 2015 Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG. Am 23. September 2015 trat Winterkorn aufgrund des VW-Abgasskandals zurück.

Anzeige

Alle Artikel zu VW - Martin Winterkorn

Der Bundesgerichtshof hat heute ein wegweisendes Urteil zum Dieselskandal gefällt. Fast fünf Jahre ist es her, dass VW die Manipulation von Abgaswerten zugegeben hat. Ein Überblick.

25.05.2020

Es ist wahrscheinlich der größte Industrieskandal der Nachkriegsgeschichte: Die VW-Diesel-Affäre. So entwickelte sich der Skandal.

20.05.2020

Nach langen „Dieselgate“-Ermittlungen waren sich die Strafverfolger sicher: Manager aus der obersten Führungsetage von VW sollen Aktionäre zu spät über das Ausmaß der Affäre informiert haben. Wenige Monate später ist das Verfahren für zwei der drei Angeklagten vorbei.

19.05.2020

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat im Zuge des Diesel-Skandals bei VW die Vorwürfe gegen sechs Beschuldigte eingestellt. In dem Verfahren ging es um mutmaßlich falsche Angaben zu CO2- und Verbrauchswerten. Zwar nutzte VW Spielräume und Toleranzen aus. Der Tatbestand des Betruges war jedoch nicht erfüllt.

29.04.2020

Immer noch ist keine Entscheidung über das juristische Nachspiel der Abgasaffäre bei Volkswagen gefallen. Die Anklage gegen den Ex-Chef Martin Winterkorn jährt sich im April.

14.04.2020

Das juristische Nachspiel der Abgasaffäre bei Volkswagen ist noch lange nicht beendet. Die Anklage gegen den früheren Konzern-Chef Winterkorn jährt sich im April, ohne dass eine Entscheidung über einen Prozess absehbar ist.

08.04.2020

Das juristische Nachspiel der Abgasaffäre bei Volkswagen ist noch lange nicht beendet. Die Anklage gegen den früheren Konzern-Chef Winterkorn jährt sich im April, ohne dass eine Entscheidung über einen Prozess absehbar ist.

08.04.2020

Das juristische Nachspiel der Abgasaffäre bei Volkswagen ist noch lange nicht beendet. Die Anklage gegen den früheren Konzern-Chef Winterkorn jährt sich im April, ohne dass eine Entscheidung über einen Prozess absehbar ist.

08.04.2020

Noch ist die Betrugsanklage gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn vom Braunschweiger Landgericht nicht zugelassen. Ob es zu einem Prozess kommt, soll laut einem Bericht zunehmend fraglich sein: Der Richter sei bei einzelnen Vorwürfen skeptisch.

17.01.2020

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat im Zusammenhang mit der Dieselaffäre sechs weitere Beschäftigte von Volkswagen wegen schweren Betrugs angeklagt.

14.01.2020

Volkswagen zierte sich lange, doch jetzt verhandelt der Autoriese einen möglichen Schadenersatz für Hunderttausende Dieselfahrer. Autoexperte Dudenhöffer macht den Klägern Hoffnung – allerdings nur, wenn sie im Musterprozess dabei sind. Und gibt eine Perspektive, wie und wann der Vergleich stattfinden könnte.

04.01.2020

Der ehemalige Leiter der Dieselmotorenentwicklung bei Volkswagen klagt gegen seine Kündigung im Zuge der Diesel-Affäre. VW wirft ihm vor, trotz Kenntnis den Betrug nicht unterbunden zu haben. Der Kläger sagt, auch seine Vorgesetzten hätten von der Schummel-Software gewusst.

16.12.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige