Menü
Anmelden
Wetter wolkig
20°/ 6° wolkig
Thema VW - Bernd Osterloh
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

VW - Bernd Osterloh

Anzeige

Alle Artikel zu VW - Bernd Osterloh

Im VW-Stammwerk in Wolfsburg hat am Donnerstag die mit Spannung erwartete außerplanmäßige Betriebsversammlung begonnen. Zunächst redete VW-Arbeitnehmerboss Bernd Osterloh. Der Volkswagen-Betriebsrat will die Mitarbeiter über die Fortschritte beim sogenannten Zukunftspakt informieren.

20.10.2016

Der Volkswagen-Betriebsrat erwartet im Zuge des Umbaus bei dem Autobauer auch den Wegfall von Jobs. „Das können 1500 im Jahr sein, oder auch 2500 - je nachdem, wie viele Menschen die Altersteilzeit in Anspruch nehmen, und das auf zehn Jahre gesehen“, sagte VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh dem „Handelsblatt“.

12.10.2016

Der Informationsbedarf der Belegschaft ist riesig: Bei einer zusätzlichen Betriebsversammlung im VW-Werk Wolfsburg werden die Beschäftigten am Donnerstag, 20. Oktober, über den aktuellen Stand beim sogenannten Zukunftspakt informiert.

06.10.2016

Wolfsburg. Sätze wie „Ohne den mächtigen Betriebsrat geht bei Volkswagen gar nichts“ hört Bernd Osterloh nicht gerne. Denn darin schwingt auch immer mit, die ungewöhnlich große Mitbestimmung bei VW sei womöglich zu groß, und somit Teil der Probleme bei dem Autobauer. Osterloh ist Volkswagens oberster Betriebsrat.

12.09.2016

Seit elf Jahren ist Bernd Osterloh der mächtigste Betriebsrat der Republik. VW-Vorstände sah er kommen und gehen, Krisen aufziehen und verschwinden. Nun wird Osterloh 60 Jahre alt - fast zeitgleich mit dem ersten Jahrestag der bisher größten Bewährungsprobe für VW.

05.09.2016

Wolfsburg. Die Arbeitswelt in der Autoindustrie steht vor Umwälzungen. Und VW mittendrin muss sowieso sparen wie selten zuvor. Betriebsratschef Bernd Osterloh sieht den Problemen dennoch zuversichtlich entgegen.

28.08.2016

Der VW-Betriebsrat hat sich Gedanken gemacht, wie der Autokonzern nach der Abgaskrise Sparkurs und Innovationsdruck vereinen kann. Konsequenzen regt der Betriebsrat auch nach dem jüngst befriedeten Zuliefererstreit an: VW solle sich an Zulieferern beteiligen.

26.08.2016

Der Produktionsstopp bei Volkswagen hängt aus Sicht von Betriebsratschef Bernd Osterloh zweifelsfrei am Verhalten des VW-Partners, der seine Teilelieferungen eingestellt hat. Der Lieferstopp zweier Teilehersteller lähmt den Weltkonzern derzeit bis hin zu stehenden Fließbändern und Kurzarbeit.

22.08.2016

Wolfsburg. Bei Volkswagen steht jetzt der vollständige Fahrplan für den Zukunftspakt über Jobsicherheit und künftige Schwerpunkte der einzelnen Werke. Der Betriebsrat und das Unternehmen wollen die Debatte über die Aufstellung der Marke VW-Pkw im Sommer fortführen und bis zur nächsten Budget-Planungsrunde im Herbst abgeschlossen haben. Das teilte VW heute im VW-Werk Wolfsburg zu einer Betriebsversammlung vor rund 20.000 Beschäftigten mit.

07.06.2016

Wolfsburg. Mitarbeiter von Volkswagen können künftig Beruf und Privatleben besser miteinander vereinbaren. Die Voraussetzungen dafür schafft eine Betriebsvereinbarung zur mobilen Arbeit, die Unternehmen und Betriebsrat am Rande einer Betriebsräteversammlung in Wolfsburg unterzeichnet haben.

25.05.2016

Im Streit bei VW über den richtigen Kurs in den Krise sorgte gestern ein Medienbericht für neuen Wirbel: VW-Markenchef Herbert Diess soll dem mächtigen Betriebsratsvorsitzenden Bernd Osterloh die Vertrauensfrage gestellt haben, meldete am Nachmittag der „Spiegel“. Der VW-Betriebsrat wies den Bericht umgehend zurück: Das angebliche Gespräch zwischen Diess und Osterloh habe gar nicht stattgefunden.

08.04.2016

Nach konfliktreichen Monaten tritt Volkswagens Betriebsrat die Flucht nach vorn an: Die Arbeitnehmer fordern den Vorstand der VW-Kernmarke mitten in der Diesel-Krise zu Verhandlungen über einen „Zukunftspakt“ auf. Der soll die Jobängste beenden und Gewissheit auf Jahre bringen.

07.04.2016
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige