Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 13° Regenschauer
Thema Klinikum Wolfsburg

Klinikum Wolfsburg

Alle Artikel zu Klinikum Wolfsburg

Viele Flüchtlinge, die nach Wolfsburg kommen, sind gesundheitlich angeschlagen. Betreut werden diese Menschen nach der Ankunft in der Regel vom Klinikum oder von niedergelassenen Ärzten. Doch auch das Gesundheitsamt wird in einigen Fällen tätig.

06.06.2018

Auch wenn der medizinische Fortschritt den Blutbedarf in Krankenhäusern senkt, sind die Einrichtungen trotzdem auf Nachschub angewiesen. Um nicht abhängig zu werden, versucht das Wolfsburger Klinikum, so viel Blutkonserven wie möglich selbst zu generieren.

16.03.2018

Auch weiterhin gibt es zwei Isolierstationen im Wolfsburger Klinikum für Patienten mit diagnostizierter Grippe. Die Fallzahlen bei der Influenza sind von Wochenbeginn an erneut gestiegen.

12.03.2018

Viele sind erkältet – aber auch die „echte“ Grippe erwischt jetzt immer mehr Wolfsburger. Das Klinikum reagiert mit einer Reihe von Maßnahmen, sieht aber bislang keine besondere Dramatik in den Fallzahlen.

27.02.2018

Der renommierte Kinderchirurg Dr. Igor Nazarow ist zu Gast in Wolfsburg. Er spricht vor Experten.

11.03.2018

Exzessiver Alkoholkonsum unter Jugendlichen ist weiterhin ein ernstes Thema. Das belegen Zahlen des Wolfsburger Klinikums.

12.02.2018

Bald kommt die lang erwartete Parkpalette am Klinikum. Weil dadurch der verkehr zunehmen wird, lässt die Stadt die Zufahrt von der Röntgenstraße zur Notaufnahme sanieren und verbreitern.

10.02.2018

Die Polizei hat am Sonnabend eine 39-jährige Frau tot und ihren ein Jahr jüngeren Lebensgefährten schwer verletzt in einer Wolfsburger Wohnung aufgefunden. Die Beamten gehen von einem Gewaltverbrechen aus. Die Hintergründe sind noch unklar.

23.12.2017

Beim Zuschneide-Marathon des Vereins „Elfen helfen“ bereiteten Frauen am Dienstag zehn Stunden lang Stoffe vor. Genäht wird daraus Kleidung für Frühchen und Sternenkinder, die diese Welt kurz nach der Geburt schon wieder verlassen müssen.

06.10.2017
Stadt Wolfsburg

Unglück auf Wanderung in Südtirol - Achtjähriger aus Wolfsburg stürzt in den Tod

Schreckliche Tragödie: Ein acht Jahre alter Junge aus Wolfsburg ist beim Wandern in Südtirol 200 Meter in die Tiefe gestürzt und gestorben. Das Unglück geschah vor den Augen der Eltern und Geschwister des Kindes.

05.10.2017

Am Dienstagnachmittag kam es in einem Parkhaus in der Wolfsburger Innenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 87-jährige Frau schwer verletzt wurde. Eine 23 Jahre alte Frau hatte beim Ausparken die ältere Damen übersehen und angefahren. Die Rentnerin wurde zu Boden geworden. Dabei verletzte sie sich schwer.

06.09.2017

In vielen öffentlichen Einrichtungen in Wolfsburg sorgen privaten Sicherheitsdienste für Ruhe und Ordnung. Kampfstiefel, Bomberjacke und Schlagstock brauchen die Leute von der Security aber nicht – meiste reicht die bloße Anwesenheit, um Randale im Keim zu ersticken.

25.08.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11