Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ -2° wolkig
Thema AfD

AfD

Alle Artikel zu AfD

Zwei Menschen starben bei der Gewalttat in Halle. Nun hat der Todesschütze die Tat gestanden. Der 27-jährige Stephan B. bestätigte auch ein rechtsextremistisches, antisemitisches Motiv. Der Anwalt des Täters spricht zudem über neue Details.

11.10.2019

Nach Ansicht der Ermittler hat der Todesschütze von Halle ein Massaker in der Synagoge geplant. Doch es bleiben viele Fragen. Unklar ist etwa, woher die Einzelteile stammen, aus denen Stephan B. die Waffen zusammenbaute, und ob andere Personen im Vorfeld Kenntnis von der Tat hatten.

11.10.2019

Politiker sind fassungslos über den Anschlag in Halle. Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert eine Entwaffnung “dieser Brut”, Heiko Maas betont, Antisemitismus und Fremdenhass dürften keinen Platz in unserer Gesellschaft haben. Mit Reaktionen auf den Terrorakt sind sie nicht allein.

10.10.2019

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) macht einige AfD-Politiker für den Anschlag auf eine Synagoge in Halle mitverantwortlich. Bei einer Tat wie dieser seien die “schrecklichen Gewalttäter” das eine, das andere aber die “geistigen Brandstifter”, wie man sie auch in der AfD finde. Eine Person nennt Herrmann dabei namentlich.

10.10.2019

Der Anschlag auf die Synagoge in Halle kommt nicht von ungefähr. In Sachsen-Anhalt sorgen Rechtsextremisten immer wieder für Aufsehen. Der politische Umgang damit ist widersprüchlich.

10.10.2019

Über Jahre hinweg konnten Rechtsextreme auf Youtube ungestört Hass und Verschwörungstheorien verbreiten. Seit ein paar Monaten geht die Plattform jedoch immer restriktiver dagegen vor. Auf ihrer Suche nach einer neuen Onlineheimat werden die rechten Blogger ziemlich kreativ.

10.10.2019

Noch wissen wir einiges über die tödlichen Schüsse in Halle nicht, doch vieles deutet darauf hin, dass der Täter aus antisemitischen und rechtsextremistischen Motiven heraus handelte. Der militante Rechtsextremismus tritt immer unverhohlener auf. Wer den Ernst der Lage jetzt nicht begreift, dem ist nicht mehr zu helfen, kommentiert Markus Decker.

09.10.2019

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat den Grünen vorgeworfen, in der Klimapolitik „neoliberal“ zu handeln. Doch bislang kann die SPD den starken Umfragewerten der Grünen mit Kritik nichts anhaben. Was wäre die richtige Strategie für die Sozialdemokraten?

09.10.2019

Unbestätigte Informationen, angebliche Nachrichtensperre. Trotz noch laufender Ermittlungen und widersprüchlicher Angaben steht für die AfD längst fest, dass der Zwischenfall im hessischen Limburg ein Terrorakt war. An Fakten ist diese Partei nicht interessiert, glaubt unser Korrespondent Jörg Köpke.

08.10.2019

Gegen Beamte, die sich öffentlich zum rechtsnationalen “Flügel” der AfD bekennen, sollen disziplinarische Maßnahmen eingeleitet werden. Das fordert Thüringens Innenminister Georg Maier. Der CDU-Abgeorderte Patrick Sensburg schlägt eine Überwachung durch den Verfassungsschutz vor.

08.10.2019

Nach einem abgebrochenen ZDF-Interview sagt der Thüringer AfD-Spitzenkandidat Björn Höcke ein bereits vereinbartes Gespräch mit der „Thüringer Allgemeinen“ ab. Mit einer Weißfläche hebt das Blatt den Fall in die Öffentlichkeit.

08.10.2019

Für Kraftklub-Frontmann Felix Brummer sind rechte Strukturen in Sachsen nichts Neues. Schon in seiner Schulzeit habe er Probleme mit Schlägern gehabt. Über seine Angst als Jugendlicher, sein Bild von Männlichkeit und seine Heimat Chemnitz rappt er jetzt auf seinem ersten Soloalbum “KIOX”.

08.10.2019