Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 5° Regenschauer
Thema Abgasaffäre bei VW

Abgasaffäre bei VW

Alle Artikel zu Abgasaffäre bei VW

Im Kontext der Diesel-Affäre haben Ermittler im Auftrag der Staatsanwaltschaft Räume von Volkswagen durchsucht. Erneut geht es um Betrugssoftware, die in der VW-Motorreihe EA 288 zum Einsatz gekommen sein könnte - was VW schon länger vehement bestreitet.

03.12.2019

Hessa al-Dschabir sitzt im Aufsichtsrat von Volkswagen. Die frühere katarische Ministerin kann der Diesel-Affäre des Konzerns auch Positives abgewinnen.

02.12.2019

Die Wolfsburger Stadtverwaltung hat ihre Rücklagen aufgebraucht und will sparen. Wie, das sagte sie jetzt der WAZ.

27.11.2019

Auftakt zur Tarifrunde bei VW - IG-Metall gibt sich selbstbewusst und kämpferisch

Gerade hat die Tarifrunde 2020 begonnen, da machen IG-Metall und VW-Betriebsrat schon deutlich: Es wird hart gekämpft werden. Trotz Strukturwandels in der Industrie müsse es höhere Löhne geben.

23.11.2019

Die Dieselaffäre hat Volkswagen bisher etwa 30 Milliarden Euro gekostet. Mit einer Musterklage versuchen fast eine halbe Million Kunden, ihre Chancen auf Entschädigung vom Autobauer zu erhöhen. Schnell dürfte das aber nicht gehen.

18.11.2019

Betriebsratsvergütung - VW-Manager wegen Untreue angeklagt

Nickten hohe Manager von Volkswagen unrechtmäßig hohe Bezüge für Betriebsräte ab? Der Konzern dachte, den Fall bereits zu den Akten legen zu können - doch jetzt machen Ermittler den nächsten Schritt.

12.11.2019

Hat er etwas gewusst? Und wenn ja, wann? Um diese Fragen kreist die Kündigungsschutzklage des Ex-Entwicklungsvorstandes Heinz-Jakob Neußer gegen Volkswagen. Der Konzern hatte ihn im Zuge der Diesel-Affäre zunächst beurlaubt und dann gekündigt. Es geht um schwerwiegende Vorwürfe – auf beiden Seiten.

04.11.2019

Der Volkswagen-Konzern hat sich mit Australiern geeinigt, die wegen des Dieselskandals geklagt hatten. Der Autobauer zahlt umgerechnet 78,8 Millionen Euro - und betont zugleich, das sei kein Schuldeingeständnis.

28.10.2019

Vor knapp vier Jahren flog der VW-Dieselskandal auf. Viele Kunden fühlen sich betrogen - und fordern Schadenersatz. Ein Mammut-Prozess kommt jetzt in Braunschweig vor Gericht. Doch die Klage lohnt sich nicht immer.

28.10.2019

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat Anklage gegen die Volkswagen-Spitze um Herbert Diess und Hans Dieter Pötsch erhoben. Sie sollen die Öffentlichkeit nicht rechtzeitig über die Kosten des Dieselskandals informiert haben. Der Aufsichtsrat will trotzdem „erst mal“ an dem Duo festhalten.

28.10.2019

Muss Volkswagen im Dieselskandal horrende Summen zahlen? In der Braunschweiger Stadthalle hat am Montag der Prozess wegen der Musterfeststellungsklage gegen den Konzern im Namen von 469.000 Kunden. Es könnte um das Überleben des Wolfsburger Autobauers gehen.

28.10.2019

Nach dem Dieselskandal ist Volkswagen quasi “auf Bewährung” - denn die US-Regierung hat einen Aufseher geschickt, der Betrügereien einen Riegel vorschieben soll. Dessen zweite Zwischenbilanz fällt gut aus.

28.10.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Bilder zu: Abgasaffäre bei VW