Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
21°/ 13° Regenschauer
Thema Abgasaffäre bei VW

Abgasaffäre bei VW

Anzeige

Alle Artikel zu Abgasaffäre bei VW

Seit 2017 ist Hiltrud Werner im VW-Konzernvorstand für „Integrität und Recht“ zuständig. Die interne Untersuchung des Dieselskandals hält sie für abgeschlossen, sag sie im FAZ-Interview. Doch ihre Aufgabe sei gerade inmitten der großen Transformation der Autoindustrie wichtig. Ob es für eine Vertragsverlängerung reicht?

01.08.2021

Auf der VW-Hauptversammlung gibt es heftige Kritik am Deal im Dieselskandal. Konzernchef Herbert Diess sieht sich durch die EU-Klimastrategie bestätigt. Das Onlinetreffen der Anteilseigner wird zum stundenlangen Vorlesemarathon.

22.07.2021

Der VW-Konzern hätte gern einen Schlussstrich unter dem Abgasskandal. Das ist verständlich – aber nicht zu erwarten, meint Bernd Haase. Denn da kommt noch etwas.

22.07.2021

Erstmals im VW-Abgasskandal ging es um Klagen von Dieselkäufern gegen ihre Autohändler. Streitthema war der Neuwagen-Ersatz. Nun entscheidet der Bundesgerichtshof: Der Anspruch für betroffene Kundinnen und Kunden währt zwei Jahre.

21.07.2021

Über eine aktuelle Entscheidung des BGH dürften sich Diesel-Klägerinnen und -Kläger freuen. Ihnen steht auch dann Schadensersatz zu, wenn sie ihr Auto von VW bereits verkauft haben. Aktionäre, die Schadensersatzansprüche gegenüber dem Zulieferer Bosch geltend machen wollten, gehen dagegen leer aus.

20.07.2021

Zahlreiche vom Abgasskandal betroffene Dieselkäufer haben ihren Streit mit VW bereits mit einem Vergleich beigelegt. Ungeklärt blieb jedoch, ob ein Anspruch auf Schadensersatz auch bei einem Weiterverkauf des Fahrzeugs besteht. Dazu nun ein Urteil des BGH.

20.07.2021

Der sogenannte „Maulwurf“ im VW-Abhörskandal hat sich vor einem Jahr das Leben genommen. Das steht laut Staatsanwaltschaft jetzt fest. Ungeklärt sei nach wie vor die Brandstiftung, der sein Wohnhaus in Grasleben zum Opfer fiel.

16.07.2021

Die Ermittlungen zu einer möglichen Beteiligung von Continental-Beschäftigten am VW-Dieselskandal laufen weiter. Die Staatsanwaltschaft Hannover will zusätzliche Unterlagen und Daten von Volkswagen sowie dem Entwicklungsdienstleister IAV in Gifhorn.

24.06.2021

Vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe laufen zwei weitere Verfahren zum VW-Dieselskandal. Die Kläger haben die betroffenen Autos inzwischen weiterverkauft, wollen aber trotzdem Schadenersatz kassieren. Die Richter machen ihnen Hoffnung.

15.06.2021

Die Klagewelle gegen Autokonzerne wegen des Dieselskandals bleibt unverändert hoch. Im abgelaufenen Jahr 2020 gab es laut dem Deutschen Richterbund (DSB) etwa 30.000 neue Klagen gegen Hersteller wie VW, Daimler und BMW. Das ergab eine DRB-Umfrage unter den 24 Landgerichten in Deutschland.

13.06.2021

Der Autokonzern bittet die alte Managergarde wegen des Dieselskandals zur Kasse, ohne ihr damit wirklich weh zu tun. Für die früheren Führungskräfte sind die Strafprozesse von größerer Bedeutung, meint Jens Heitmann.

09.06.2021

Der frühere Konzernchef Martin Winterkorn und drei weitere Ex-Topmanager zahlen wegen des Dieselskandals Rekord-Entschädigungen an Volkswagen. 2015 wurde der Skandal publik. Eine Chronologie.

09.06.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Bilder zu: Abgasaffäre bei VW