Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
6°/ 0° Sprühregen
Thema A2 Unfall

A2 Unfall

Alle Artikel zu A2 Unfall

Neue Fahrzeuge und Ausrüstung für die Helfer: Rund 3,7 Millionen Euro will die Stadt Wolfsburg in den kommenden drei Jahren für Feuerwehren und Rettungsdienst in die Hand nehmen. Dazu gehört auch neue Ausrüstung für Chemieunfälle und Blackouts.

20.01.2020

Das Foto sorgte für Schlagzeilen: Greta Thunberg sitzt am Boden eines offenbar überfüllten ICE – so wie schon mancher Bahnfahrer vor ihr. Doch die Deutsche Bahn wehrt sich: Das Unternehmen sagt, sie habe in der 1. Klasse gesessen. Thunberg selbst hat dafür eine Erklärung.

13.01.2020

Für die Übung „Defender 2020“ sollen Transporte der US-Armee über deutsche Straßen befördert werden. Laut dem Landeskommando Niedersachsen rollen die Fahrzeuge in unserer Region wohl in der Nacht.

08.01.2020

Mit dem Ausbau der E-Mobilität rollen auch immer mehr Akkus durch den Straßenverkehr. Was bedeutet das für die Rettungskräfte?

07.01.2020

Mit dem Ausbau der E-Mobilität rollen auch immer mehr Akkus durch den Straßenverkehr. Was bedeutet das für die Rettungskräfte?

07.01.2020

Eine Mazda-Fahrerin fuhr auf der L 295 bei Wendhausen in den Straßengraben. Die ­43-Jährige war mit 2,5 Promille sturzbetrunken. Die Polizei fand heraus, dass die Frau kurz zuvor noch einen weiteren Unfall verursacht hatte.

30.12.2019

Das Werk des Autositzherstellers Sitech in Stöcken steht vor einer unsicheren Zukunft, da es nicht den Zuschlag für einen Großauftrag von Volkswagen Nutzfahrzeuge erhalten hat. Die Belegschaft ist zu Zugeständnissen bereit – eine 40-Stunden-Woche ohne mehr Lohn lehnt sie jedoch ab.

20.12.2019

Nach der Debatte um einen Tweet der Deutschen Bahn über Greta Thunberg droht dem Unternehmen Datenschutzärger. Die Bahn hatte mitgeteilt, in welchem Zug die Klimaschutzaktivistin saß, und außerdem, dass sie in der ersten Klasse gereist ist. Damit könnte das Unternehmen gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verstoßen haben.

18.12.2019

Mit einem Foto, das sie auf dem Boden sitzend in einem ICE zeigt, hat Greta Thunberg für viel Wirbel gesorgt. Nach Widerspruch von der Deutschen Bahn und weiteren Erklärungen der Klimaaktivistin offenbart sich ein Missverständnis. Familienministerin Giffey glaubt, dass die Debatte die 16-Jährige Glaubwürdigkeitspunkte kostet.

16.12.2019

Als vor 30 Jahren die Grenze fiel, arbeitete Jürgen Gückel im Braunschweig-Büro von Madsack, das auch für die Aller-Zeitung aus der Löwenstadt berichtete. Er war am 9. November der erste Journalist am Grenzübergang Marienborn.

09.11.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10