Newsletter „Autopilot“

VW-AUTOPILOT – Von wegen Ruhe in den Werkferien...

Newsletter AZ/WAZ-Autopilot

Newsletter AZ/WAZ-Autopilot

Liebe Leserinnen und Leser!

Die dreiwöchigen Werkferien bei Volkswagen sind beendet – doch wirklich still war es in den Werken im Urlaub nicht: Im Wolfsburger Stammwerk standen 280 Umbaumaßnahmen in der Produktion an. Vor allem, um die Fertigung auf den neuen Tiguan und die Teilmontage des ID.3 vorzubereiten. Aber auch, um Prozesse zu optimieren. Im Hannoveraner Werk von Volkswagen Nutzfahrzeuge wurden sogar über 500 Maßnahmen abgearbeitet - auch hier stand die Vorbereitung auf weitere Varianten von ID.Buzz, Multivan und T7 im Fokus.

Trotz der Corona-Sommerwelle ändert sich für die Rückkehrer erst einmal nichts: Die Werkleiter bitten alle Beschäftigten darum, die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, eine Maskenpflicht besteht natürlich nicht. Aber das VW-Gesundheitswesen bereitet sich schon jetzt auf eine mögliche Herbstwelle vor und wird auch wieder Impfungen anbieten.

Anderes Thema: Am Abend des letzten Tages vor den Werkferien wurde bekannt, dass Konzern-Chef Herbert Diess zum 1. September von Porsche-Chef Oliver Blume abgelöst wird - schon kurz danach drang durch, dass Oliver Blume den auf zwölf Köpfe aufgeblähten Konzernvorstand verkleinern will – er soll effektiver werden. Außerdem wird gemutmaßt, dass nach dem Börsengang von Porsche im vierten Quartal Oliver Blumes Stellvertreter Lutz Meschke Chef des Stuttgarter Sportwagenbauers werden soll. Auf Dauer werde die Doppelbelastung für Oliver Blume zu viel.

Ansonsten haben alle Marken des Konzerns ihre Zahlen für das erste Halbjahr 2022 vorgestellt – mit überwiegend besseren Zahlen als vor einem Jahr. Außerdem stellten einige Marken ihre Kreativität unter Beweis: Porsche baute gemeinsam mit den Pixar-Studios „Sally Carrera“ nach - ein „Cars“-Auto, das jetzt für den guten Zweck versteigert wird. Volkswagen stellt ein mobiles Tiny House der Zukunft vor, das – wenn es so kommt – sehr viele bisherige Camping-Muffel zu Camping-Fans machen dürfte.

Ansonsten geht das Projekt „Emotionalisierung der Elektroautos“ weiter: Porsche hat mit dem Taycan Turbo S einen neuen Rundenrekord für E-Autos auf dem Nürburgring aufgestellt – Motto: E-Sportler können auch Vollgas. Subtiler gehen Salim Yüksel und Gilbert Heise: Sie sind für das globale Marketing von Volkswagen zuständig und haben unter anderem die Partnerschaft mit Disney, Star Wars und Hollywood-Star Ewan McGegor organisiert. Und sie haben ihr Pulver noch lange nicht verschossen...

Der Volkswagen-Überblick

 
Der Urlaub ist vorbei: Trotz der möglicherweise erhöhten Ansteckungsgefahr durch Reiserückkehrer startet VW zunächst ohne verschärfte Corona-Regeln.

VW startet ohne spezielle Corona-Maßnahmen in die Zeit nach den Werksferien

In den vergangenen Jahren erwies sich die Ferienzeit als Beschleuniger des Infektionsgeschehens. VW startet dennoch zunächst ohne spezielle Corona-Maßnahmen in die Zeit nach den Werksferien. Im Herbst könnte das schon wieder anders aussehen.

Jetzt lesen

 
 
Talfahrt gestoppt? Der Absatz von VW liegt im Juli fast wieder auf Vorjahresniveau. Vor allem dank eines aufblühenden China-Geschäfts.

Dank Aufwind in China: VW stoppt den Absatzrückgang

In diesem Jahr ging der Absatz bei VW bisher stetig nach unten. Nun scheint der Trend gestoppt. Der Juli lief wieder deutlich besser. Vor allem dank des China-Geschäfts.

Jetzt lesen

 
 
„The Wanderer“: So stellt sich Volkswagen das Camping der Zukunft vor.

Ein Tiny-House auf Rädern: So stellt sich VW das Camping der Zukunft vor

„Gedacht für ein Jahr auf Rädern“ – so beschreibt der scheidende VW-Chef Herbert Diess ein futuristisches Projekt der Volkswagen Innovationsabteilung. Der „Wanderer“ ist mehr als Camping.

Jetzt lesen

 
 
Oliver Blume: Der neue Volkswagen-Chef soll den Konzernvorstand verkleinern und effektiver machen.

Volkswagen: Warum Oliver Blume den Konzernvorstand verkleinern will

Neue Besen kehren gut: Der neue Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG will den Konzernvorstand kleiner und effektiver gestalten. Was plant Oliver Blume genau?

Jetzt lesen

 
 

... und dann war da noch das:

 
Tolles Trio: Salim Yüksel mit R2D2 (l.) und C3PO beim „Star Wars“-Event in der Autostadt.

Traumjob bei VW: Salim Yüksel managt die Partnerschaft mit „Star Wars“-Star Ewan McGregor

Salim Yüksel hat eine klare Mission: Er soll schon heute die Kunden von morgen für Volkswagen begeistern. Wie das funktioniert, hat er der AZ/WAZ verraten.

Jetzt lesen

 

Gute Fahrt wünscht Ihnen

Carsten Bischof

Redakteur der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung

Mehr Lesen mit dem +

Testen Sie jetzt unser Abo und erhalten Sie Zugang zu interessanten Hintergründen, spannenden Reportagen und exklusiven Interviews. Jetzt Probeabo starten

Mehr aus Wirtschaft regional

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Letzte Meldungen