Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
WOLFSBURG+ - Das Wirtschaftsmagazin für Wolfsburg

Eileen Pollex heißt die neue Geschäftsführerin des Planetariums Wolfsburg

Eileen Pollex heißt die neue Geschäftsführerin des Planetariums Wolfsburg Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

© Photowerk Gifhorn/Lea Rebuschat

GESCHÄFTSFÜHRERIN DES PLANETARIUMS WOLFSBURG

Eileen Pollex leitet seit Anfang des Jahres Niedersachsens größtes Planetarium. Damit ist die Kulturwissenschaftlerin eine der wenigen Frauen in einer Männerdomäne. Ihr Job führt sie täglich zu einem echten Hingucker in Wolfsburg: Die große blaue Planetariumskuppel am Südkopf ist einer der schönsten Arbeitsplätze der Stadt, findet sie.

Durch Raum und Zeit zu reisen: Diesen alten Traum der Menschheit können Besucher bei uns erleben - und dabei mit beiden Beinen auf der Erde bleiben. Mit analoger und digitaler Projektionstechnik tauchen sie in bequemen Kippsesseln direkt in das 360-Grad-Universum ein. Ein ausgeklügeltes Soundsystem macht das Erlebnis perfekt.

Wann haben Sie zum letzten Mal einen vollen Sternenhimmel gesehen? Bestimmt nicht in Wolfsburg. Denn wegen der zunehmenden Lichtverschmutzung sind die Sterne in Städten nur noch selten sichtbar. Wir bieten das gesamte Universum realitätsnah und zum Anfassen an. Die Wissenschaft von den Sternen wird bei uns erlebbar. Gleichzeitig werden wir aber auch immer mehr ein Museum für den Nachthimmel, den man draußen nur noch an besonders dunklen Orten erleben kann.

Auch wir erfinden uns neu: Planetarien müssen vom Sternentheater zum Wissenschaftstheater werden und Natur- wie Geisteswissenschaften ein Forum bieten. Biologische Reisen ins Innere einer Zelle sollen bei uns ebenso möglich sein wie literarische Reisen in den Nachthimmel zu Shakespeares Zeiten. Schon seit einiger Zeit bieten wir deshalb neben wissenschaftlichen und didaktischen Formaten auch Konzerte und Lesungen an.

Darum sind Kooperationen wie der Zusammenschluss des Kulturquartiers Wolfsburg e. V. für mich von großer Bedeutung: Sie bieten inhaltlich wie finanziell ideale Möglichkeiten, innovative Formate zu entwickeln, um das kulturelle Leben Wolfsburgs noch attraktiver zu machen.

Für uns wird 2023 ein wahres Festjahr: Das Planetarium Wolfsburg wird 40 Jahre alt. Gleichzeitig feiern Planetarien auf der ganzen Welt „100 Jahre Planetarium“. Wir planen zahlreiche Aktionen und Formate und machen unser Haus fit für die nächsten 40 Jahre. Mit Unterstützung der Stadt Wolfsburg werden wir das digitale Projektionssystem erneuern. Danach gehört unser Haus wieder zu den modernsten Planetarien der Welt.

Und wenn ich zum Schluss einen ganz irdischen Wunsch äußern darf: Ohne den Einsatz von Volkswagen gäbe es in unserer Stadt wohl kein Planetarium. Der Konzern hat sich für den Bau und für unseren ersten Projektor enorm engagiert. Wenn VW dieses Engagement zum 40-jährigen Jubiläum erneuern und vertiefen würde: Das wäre doch - geradezu himmlisch.

Termine & Events

3. bis 18. Juni

Summer in the City - Urlaubsfeeling in der Porschestraße mit Palmen, Cocktails und Musikprogramm.

14. Juni, 9 bis 12 Uhr

IHK-Expertentag Online-Marketing - Der Aufritt im Internet ist für viele Unternehmen selbstverständlich. Doch wird die Website von den Kunden auch gefunden? Wird das (Online-)Marketingbudget in die richtigen Maßnahmen investiert? Im Rahmen eines Online-Gesprächs mit einem Marketingexperten erhalten Unternehmerinnen und Unternehmer Tipps rund um das Thema Online-Marketing.

14. Juni, 18 bis 19 Uhr

NewKammer - Was macht die IHK? Und wie können Unternehmen von der Mitgliedschaft profitieren? Bei der digitalen NewKammer-Veranstaltung stellt die IHK Lüneburg-Wolfsburg im Rahmen eines Zoom-Meetings ihre Beratungsangebote, Veranstaltungen und Netzwerke vor. Auch Fragen werden im direkten Austausch beantwortet.

18. Juni, 10 bis 16.30 Uhr

Innenstadtkonferenz - Im Rahmen der Innenstadtentwicklung können Bürger aktiv an der Gestaltung der Zukunft der Wolfsburger Innenstadt mitwirken. Interessierte haben von 10 bis 16.30 Uhr in der mittleren Porschestraße die Möglichkeit sich an verschiedenen Themenstationen zu informieren, in den Dialog zu treten und interaktiv ihre Zukunftsideen einzubringen. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Weitere Infos unter www.perspektive-innenstadt.de.

25. Juni, 11 bis 17 Uhr

Wolfsburger Ehrenamtsbörse - Zum ersten Mal findet in der Fußgängerzone die Wolfsburger Ehrenamtsbörse statt. Zahlreiche Vereine und Institutionen aus der Stadt präsentieren ihre Angebote und Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement.

2. Juli bis 6. August

Jazz & More - Sechs Bands, sechs Konzerte: An jedem Samstag im Juli sowie am 6. August erklingt Live-Musik auf dem Hugo-Bork-Platz.

11. bis 22. Juli

YouCamp - Alles beginnt mit einer Idee! Doch eine Idee wächst nicht von alleine. Sie braucht Gedanken, Impulse, Mut und Zeit. Im kostenlosen YouCamp erfahren Schüler der 10. bis 13. Klasse Wissenswertes rund um das Thema Gründen und erlernen hilfreiche Skills. Bereits am 22. Juni findet um 17 Uhr in der Markthalle eine Infoveranstaltung als Kick-Off-Event für Eltern, Schüler und Lehrkräfte statt.

11. bis 13. Oktober

Internationale Zuliefererbörse (IZB) - Aussteller und Fachbesucher aus aller Welt treffen sich bei der elften IZB vom 11. bis zum 13. Oktober im Allerpark.