Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
VfL WOLFSBURG 2022-23

TOPS & FLOPS

TOPS & FLOPS

BESONDERE BILANZEN AUS 25 WOLFSBURGER BUNDESLIGAJAHREN

HALBE-HALBE

Gegen gleich elf Klubs hat der VfL Wolfsburg exakt die Hälfte seine Bundesliga-Spiele gewonnen! Gegen Mönchengladbach waren es 22 von 44, gegen Eintracht Frankfurt 20 von 40, gegen Hannover 16 von 32, gegen Energie Cottbus sechs von zwölf, gegen den MSV Duisburg fünf von zehn, gegen Fortuna Düsseldorf und Union Berlin jeweils drei von sechs. Gegen vier Klubs gab's zwei Siege in vier Duellen: SpVgg Unterhaching, SC Paderborn, FC Ingolstadt und Darmstadt 98.

DIE BESTE QUOTE

Wolfsburger Lieblingsgegner? Es gibt drei. Die beste Siegquote in 25 Bundesliga-Jahren hat der VfL gegen Greuther Fürth; es gab allerdings nur vier Duelle, von denen Wolfsburg drei gewann. Von den regelmäßigen Gegnern ist Bielefeld der liebste - 13 Siege in 20 Spielen machen eine Quote von 65 Prozent. Geht's nur nach der Anzahl der Siege, war der VfL gegen Gladbach am erfolgreichsten - 22 Mal.


GEMISCHTE GEFÜHLE

Wer sich nicht sicher ist, wie er die Rückkehr des FC Schalke 04 in die Bundesliga finden soll, darf auf Verständnis hoffen - denn die Wolfsburger Gemütslage in Sachen Königsblau ist eher unentschieden: 16 Mal spielten die Wolfsburger gegen S04 remis, so oft wie gegen keinen anderen Klub in der Bundesliga. Übrigens: Gleich viele Siege und Niederlagen gab's für den VfL in 25 Jahren gegen keinen Gegner.




BESONDERS ERFOLGLOS

Sein Name ist schon fast vergessen: Hans van der Haar spielte ein Jahr beim Zweitligisten Uerdingen und zwei weitere Jahre beim SSV Ulm, mit denen er auch das einzige Bundesliga-Jahr des Klubs bestritt. Zehn Tore schoss der heutige Trainer des niederländischen Drittligisten SV TEC Tiel damals in der Spielzeit 1999/00, allein drei davon gegen den VfL - zwei beim 2:1-Sieg des SSV in Wolfsburg, ein weiteres beim 2:0 im Rückspiel. Zwei Spiele, zwei Niederlagen: Gegen keinen anderen Klub ist die VfL-Bilanz mathematisch so schlecht wie gegen Ulm.