Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Klinikum Wolfsburg

Ausrichtung auf die ganze Familie

Klinik für Kinderund Jugendmedizin und Psychosomatik

Ausrichtung auf die ganze Familie

An der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin werden Kinder und Jugendliche mit allen akuten und chronischen Erkrankungen untersucht und behandelt. Ein breites Angebot diagnostischer und therapeutischer Verfahren, modernstes medizinisches Gerät und speziell weitergebildete Ärzte und Kinderkrankenschwestern sichern gemeinsam mit einem multiprofessionellen Team die medizinische Versorgung auf höchstem Niveau.Unser Team ist dabei nicht nur um die körperliche, sondern ganz besonders auch um die seelische Gesundheit der Kinder bemüht. Unser Konzept der familienorientierten Kinder- und Jugendmedizin berücksichtigt die Bedeutung der intakten Eltern-Kind-Beziehung als Grundlage für die körperliche und seelische Gesundheit. Die Klinik hat 52 Betten, davon zwölf intensivmedizinische Behandlungsplätze für Frühgeborene und schwer kranke Kinder und Jugendliche sowie zusätzlich 28 interdisziplinäre Betten mit den chirurgischen Fachabteilungen.

Klinikum Wolfsburg

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und Psychosomatik

Ausrichtung auf die ganze Familie-2

An unserem Zentrum für Kinder- Hämatologie und -Onkologie (Ärztlicher Leiter Dr. Sally Mukodzi) werden Kinder und Jugendliche mit Blut- und Krebserkrankungen behandelt (Station E5). Die Betreuung betroffener Kinder und ihrer Eltern durch unser psychosoziales Team und Entspannung in unserer Villa bunterkund sind fester Bestandteil unseres Behandlungskonzepts.

An unserem Zentrum für Geburts- und Neugeborenenmedizin (Perinatalzentrum Level 1) werden im Bereich der Frauenklinik Risikoschwangerschaften mit dem Ziel behandelt, Frühgeburten so weit wie möglich zu verhindern (Leitender Arzt Prof. Dr. med. K.U. Petry). In den Fällen, in denen das Baby doch viel zu früh zur Welt kommt, werden die Frühgeborenen auf unserer neonatologischen Intensivstation E7 und danach auf unserer neonatologischen Überwachungsstation E5 behandelt (Oberarzt Detlef Schmitz). Wenn möglich, werden kranke Neugeborene aber in unserer neonatalen Mutter-Kind-Einheit gemeinsam mit ihren Müttern betreut und so eine Trennung von Mutter und Kind vermieden.

Weitere Schwerpunkte sind die Diagnostik und Therapie von Hormon- und Wachstumsstörungen, Pubertäts- und Sexualdifferenzierungsstörungen sowie des Diabetes mellitus, Missbildungen und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Gottlob können die meisten Probleme in diesen Bereichen im Rahmen der dafür eingerichteten pädiatrischen Spezialambulanz (Telefon 05361 80-1379, Prof. Dr. med. G.H.G.Sinnecker) diagnostiziert und behandelt werden, sodass eine stationäre Aufnahme nur in Ausnahmefällen notwendig ist.

Die Notfallambulanz der Kinderklinik ist 24 Stunden am Tag verfügbar:
Telefon 05361 80-1382
Leitender Oberarzt: Gerd Langelittig

Auf unserer psychosomatischen Station, der Station Regenbogen (E1), werden Kinder und Jugendliche mit körperlichen Erkrankungen behandelt, deren Ursachen seelisch bedingt oder mitbedingt sind (Leitung: Dipl. Psych. P. P. Reinhild Zenk). Nach einem Vorgespräch, Anmeldung unter Telefon 05361 80-1345, kann über eine stationäre Behandlung entschieden werden. Unser Konzept des ganzheitlichen, positiven Menschenbildes arbeitet mit den Stärken des Kindes und seiner Umgebung, um gemeinsam einen Weg zur Problemlösung zu beschreiten.

Die Milieutherapie wird bei uns durch ein familienähnliches Zusammenleben auf der Station gefördert. Vielerlei gemeinschaftliche Aktivitäten in Spiel und Sport, Tanz und Musik bis hin zu unseren liebenswerten Therapiehunden Polly und Luke unterstützen die psychotherapeutische Arbeit, die in Einzel- und Gruppentherapien angeboten wird. Unsere schulpflichtigen Patientinnen und Patienten werden während ihres Aufenthalts in täglicher, intensiver Arbeit durch unsere Lehrerin betreut.

Klinik für Kinderund Jugendmedizin und Psychosomatik

Image №4
Leitender Arzt
Prof. Dr. med.
Gernot H.G. Sinnecker

Sekretariat
Telefon: 05361 80-1379
Fax: 05361 80-1372
E-Mail: paed@klinikum.wolfsburg.de

Leistungsspektrum

• Intensivmedizinische Betreuung sehr kleiner Frühgeborener und sehr kranker Neugeborener
• Intensivmedizinische Betreuung schwer kranker Kinder mit Infektionen, chronischen Erkrankungen der Atemwege
• Diagnostik und Therapie von gutartigen und bösartigen Erkrankungen des Blutes und des lymphatischen Systems sowie von Hirntumoren und anderen soliden Tumoren
• Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hormondrüsen, Störungen im Bereich von Hypothalamus und Hypophyse
• Diagnostik und konservative Therapie von angeborenen Missbildungen des Herzens
• Diagnostik von Fehlbildungen und Funktionsstörungen im Bereich der Nieren
• Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen und Erkrankungen des Nervensystems
• Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Lunge und der Atemwege
• Diagnostik und Therapie von Nahrungsmittelunverträglichkeiten und chronisch entzündlichen Darmerkrankungen