Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Frauen-Bundesliga 2021/22

Rückkehrerin Isabel Kerschowski: „Das ist eine Herzensangelegenheit für mich“

Rückkehrerin Isabel Kerschowski: „Das ist eine Herzensangelegenheit für mich“

Letzte Saison reichte es „nur“ für Platz vier, jetzt wollen die Turbinen sich endlich wieder für die Königsklasse qualifizieren. Dabei helfen soll unter anderem Rückkehrerin Isabel Kerschowski, die bereits von 2005 bis 2012 in Potsdam spielte. Die 33-Jährige wechselte aus Leverkusen zurück nach Brandenburg – und hat sich hohe Ziele gesetzt. „Bei Turbine hat alles angefangen. Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, wieder für den Club zu spielen“, sagte sie dem Sportbuzzer. Seit 2014 spielt der eigenständige Frauenfußball-Klub nicht mehr international. Wenn es nach Kerschowski geht, ändert sich das bald: „Wir wollen unter die ersten drei Plätze kommen und uns für die Champions League qualifizieren.“ Sie geht als Führungsspielerin aufs Feld, es gelte, „den jungen Haufen zusammenzuhalten. Das kann ich mit meiner Erfahrung und will das weitergeben.“ Quelle: turbine-potsdam.de   

Turbine Potsdam