Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Ausbildung 2021 - Jetzt bewerben!

Spezialisten für komplexe Aufgaben

Spezialisten für komplexe Aufgaben Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Foto: Moritz Frankenberg/Archiv

Mechanik + Elektronik = Mechatronik. Der Autopilot im Flugzeug, die Verpackungsanlage in der Fabrik oder die programmierbare Waschmaschine – alle drei basieren auf komplexen Systemen aus Mechanik und Elektronik. Die Fachleute auf diesen Gebieten sind die Mechatroniker.Mechatroniker bauen Systeme, die sowohl aus mechanischen als auch aus elektronischen oder informationstechnischen Bauteilen bestehen. Zum Beispiel Roboter für die industrielle Produktion, Waschmaschinen oder Fahrzeuge mit Elektroantrieb. Bevor es an die eigentliche Bastelei geht, studieren sie zunächst Schaltpläne und Konstruktionszeichnungen. Dann legen sie los: Steuerungen einbauen, Leitungen verdrahten, Metalle bearbeiten oder elektronische Bauteile mit mechanischen Bauteilen wie Pumpen oder Ventilen verbinden. All dies zählt zu den täglichen Aufgaben eines Mechatroniker oder einer Mechatronikerin. Am Ende ihrer dreieinhalbjährigen Ausbildung können Mechatroniker nicht nur Systeme und Geräte fachgerecht zusammenbauen, sondern erkennen auch Fehler sofort und beheben sie. Kunden erklären sie die Anlagen und die Sicherheitsrichtlinien kennen sie im Schlaf.Ihr umfangreiches Wissen im mehreren Bereichen machen Mechatroniker zu viel gefragten, kompetenten Gesprächspartnern, die in den Betrieben mit Rat und Tat zur Seite stehen – egal, ob beim Aufbau, der Einstellung, der Inbetriebnahme oder der Wartung von Maschinen und Anlagen. Für Abwechslung in diesem Beruf sorgen nicht nur die vielfältigen Aufgaben, sondern auch die interessanten Lösungswege, die Mechatroniker mit großem technischen Verständnis beziehungsweise präzisem handwerk lichen Geschick entwickeln.Die meisten Betriebestellen Bewerber ein, die über einen mittleren Bildungsabschluss oder einen höheren Schulabschluss verfügen. Grundsätzlich gilt aber, dass man sich mit jedem Schulabschluss bewerben kann.

Mechatroniker ist einer der beliebtesten Berufe in der Metall- und Elektro-Industrie