Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Ausbildung 2021 - Jetzt bewerben!

Dank ihnen läuft es wie geschmiert

Dank ihnen läuft es wie geschmiert Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Maschinen- und Anlagenführer richten Maschinen ein, nehmen sie in Betrieb, bedienen sie und sind – wenn nötig – auch Fachleute für deren Umrüstung und Instandhaltung. Foto: pxhere 

Hast du dir schon einmal Gedanken gemacht, wie dein T-Shirt entstanden ist, das du trägst? Richtig, eine Maschine hat es hergestellt. Und wer sorgt dafür, dass diese Maschine genau das tut? Maschinen- und Anlagenführer nehmen Maschinen in Betrieb, warten und reparieren sie. Zu ihren Aufgaben gehört auch das Steuern und Überwachen der Prozessabläufe, das Lagern der Waren und das Durchführen von Fertigungskontrollen.Maschinen- und Anlagenführer sind, wie der Name schon sagt, hauptsächlich für Maschinen und Anlagen verantwortlich. Das heißt, dass sie sie ein- und um rüsten und sie auch bedienen – häufig auch mehrere gleichzeitig. Dafür bereiten sie Betriebsabläufe vor, überprüfen Maschinenfunktionen und nehmen die in der Regel sehr großen und schweren Maschinen in Betrieb. Und damit alles glatt läuft und die Maschine nicht nach dem ersten Durchgang schlapp macht, muss der Maschinen- und Anlagenführer natürlich auch ständig den (Produktions-)Prozess überwachen.

Maschinen- und Anlagenführer richten Maschinen ein und bedienen sie