Niederlage in Nörten-Hardenberg

„Nicht landesligatauglich“- Calberlah verliert 0:6

Verärgert: Calberlah-Trainer Stefan Timpe.

Verärgert: Calberlah-Trainer Stefan Timpe.

Nörten-Hardenberg . Die Landesliga-Kicker des SV Calberlah kamen im Gastspiel beim SSV Nörten-Hardenberg mit 0:6 (0:2) unter die Räder und konnten den Aufwärtstrend der vergangenen Wochen nicht bestätigen. Dabei kassierte die Elf von Trainer Stefan Timpe - nach den Auswärtsspielen in Schöningen und Vorsfelde - bereits zum dritten Mal in der laufenden Saison gleich ein halbes Dutzend Gegentreffer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Nicht landesligatauglich“, lautete Timpes knackiges Fazit nach Spielschluss am Ostersamstag. Die Gastgeber erwischten einen Start nach Maß und führten durch die Tore von Silvan Steinhoff und Thorben Rudolph bereits früh mit 2:0. „Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir faktisch gar keinen Zweikampf gewonnen“, ärgerte sich Timpe, dessen Team sich keine nennenswerten Möglichkeiten erspielte. Mit Wut im Bauch kamen die Grün-Weißen aus der Kabine, doch Marvin Mundry verpasste mit seinem Lattentreffer den Anschlusstreffer. In der Folge erhöhte Jannik Psotta für die Hausherren. „Das 3:0 war dann letztlich der Genickbruch, dann gingen die Köpfe ganz runter“, gesteht Calberlahs Trainer.

Lesen Sie auch

Der SSV nutzte dies gnadenlos aus und machte Calberlahs Debakel durch die Doppelpacks von Steinhoff sowie Psotta perfekt. Tim Armbrecht machte den Deckel drauf und setzte dem rabenschwarzen SV-Nachmittag ein Ende. Timpe: „Nörten/Hardenberg hatte eine gute Spielanlage und dazu kommt, dass wir eigentlich gar nicht auf dem Platz waren. Das gute an dem Spiel ist, dass sich keiner meiner Spieler verletzt hat.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

SV: Hekkel – Mundry, Karwehl (71. Wiesensee), Weiß, Greszik – F. Korsch, Wagenmann – von Spiczak-Brzezinski, Zeqiri, J. Plagge – N. Ahrens (78. P. Korsch).

Tore: 1:0 (4.) Steinhoff, 2:0 (11.) Rudolph, 3:0 (59.) Psotta, 4:0 (62.) Steinhoff, 5:0 (85.) Psotta, 6:0 (86.) Armbrecht.

Von Julian Voges

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken