Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Bezirksliga

„Bin stinksauer“: 1. FC Wolfsburg verliert in Überzahl mit 0:4 in Hehlingen

Keine Chance: Der 1. FC Wolfsburg (schwarze Trikots) ging beim TSV Hehlingen mit 0:4 unter.

Keine Chance: Der 1. FC Wolfsburg (schwarze Trikots) ging beim TSV Hehlingen mit 0:4 unter.

Hehlingen. Fußball-Bezirksligist TSV Hehlingen gewann das Nachholspiel in der Meisterrunde am Mittwochabend gegen den 1. FC Wolfsburg mit 4:0 (0:0) – und das, obwohl sie lange Zeit in Unterzahl agiert haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die Jungs müssen sich mal hinterfragen, ob sie Fußball spielen wollen oder auch nicht“, sagte der verärgerte FC-Trainer Giuseppe Sabatino nach Spielende. Seine Elf hatte zu keiner Zeit Zugriff aufs Geschehen, obwohl sie nach dem Platzverweis von Hehlingens Sascha Müller die komplette zweite Halbzeit in Überzahl spielte.

Die Tore erzielten jedoch die Hausherren, bei denen Merten Kumher mit einem Doppelpack glänzte. Sabatino wurde noch deutlicher: „Wir haben zu Recht in dieser Höhe verloren, denn ohne läuferische Leistung gewinnst du nicht ein Fußballspiel. Ich bin stinksauer, die Art und Weise, wie wir verloren haben, war ungenügend.“ Trotz der Niederlage bleiben die Wolfsburger vorerst Tabellen-Dritter, Hehlingen klettert dadurch auf Platz sechs.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Tore: 1:0 (58.), 2:0 (78.) Kumher, 3:0 (81.) Kumher, 4:0 (88.) Saß.

Gelb-Rot: Müller (38.).

Von Julian Voges

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.