Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Landesliga

3:4! SSV Kästorf verliert Torfestival gegen den SV Lengede

Viele Tore, aber keine Punkte: Der SSV Kästorf (l.) hat gegen den SV Lengede mit 3:4 verloren.

Viele Tore, aber keine Punkte: Der SSV Kästorf (l.) hat gegen den SV Lengede mit 3:4 verloren.

Kästorf. Wildes Verfolger-Duell in Kästorf: Im Landesliga-Nachholspiel unterlag der heimische SSV trotz zwischenzeitlicher 3:2-Führung dem Aufstiegsaspiranten SV Lengede in der Nachspielzeit noch mit 3:4 (2:2).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Für dieses Spiel hat es sich für die Zuschauer gelohnt, Eintritt zu bezahlen“, findet Kästorfs Trainer Sajmir Zaimi, dessen Team schon nach wenigen Minuten in Rückstand lag. Der SSV schüttelte sich kurz und kam durch den Kopfballtreffer von Peer-Phillip Brendler zum schnellen Ausgleich. „Nach dem 1:1 haben wir dann ein richtig gutes Spiel gemacht“, so Zaimi. Noah Mamalitsidis brachte die Hausherren nach einem schnellen Kästorfer Konter in Führung, Alexander Künne sorgte noch vor der Pause für den Gäste-Ausgleich.

Die Zuschauer hatten kaum ihre Plätze wieder eingenommen, da schoss SSV-Torjäger Jannes Drangmeister die Hausherren mit einem platzierten Rechtschuss erneut in Front. Es war bereits das 23. Saisontor von Kästorfs Nummer 9. „In der Folge haben wir es versäumt, unsere Konter zielstrebig zu beenden“, monierte Zaimi. Diese Fahrlässigkeit nutze Lengede eiskalt aus und drehte die Partie innerhalb der letzten zehn Minuten zu seinen Gunsten, was Zaimi ärgerte: „Wir haben es den Gästen zum Schluss viel zu einfach gemacht. Das letzte Gegentor war ein Geschenk von uns, sowas passiert ja nicht mal in der Kreisliga.“ Am Ende gab es jedoch auch noch lobende Worte für sein Team: „Mindestens einen Punkt hätten wir uns verdient, denn wir haben ein richtig geiles Spiel gemacht.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

SSV: Hoßbach – Thaqi, Kröger, Palella, Brandt (58. Demirci) – Brendler (73. Nurdogan), Subotic, Tsampasis – A. Hajdaraj, Mamalitsidis (89. Irek) – Drangmeister.

Tore: 0:1 (3.) Folchmann, 1:1 (15.) Brendler, 2:1 (27.) Mamalitsidis, 2:2 (35.) Künne, 3:2 (47.) Drangmeister, 3:3 (81.) Könnecker, 3:4 (92.) Younis.

Von Julian Voges

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.