Coronavirus

Griechenland schafft Maskenpflicht im Freien und Einreiseanmeldung ab

Wer künftig am Balos Beach auf der griechischen Insel Kreta unterwegs ist, muss keine Maske mehr tragen.

Athen. Vom 15. März an müssen Touristinnen und Touristen in Griechenland vor ihrer Einreise kein Anmeldeformular zur Corona-Nachverfolgung mehr ausfüllen. Dies teilte der griechische Tourismusminister Wasilis Kikilias mit. Bis zu diesem Datum bleibt die Anmeldepflicht unter https://travel.gov.gr jedoch bestehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Außerdem fällt vom 5. März in Griechenland die Maskenpflicht im Freien. In der Gastronomie und bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen müssen aber weiterhin Impf- oder Genesungsnachweise gezeigt werden. In den vergangenen Wochen war die Zahl der Neuinfektionen in dem Land deutlich zurückgegangen. Das Gesundheitssystem stehe nicht mehr unter sehr starkem Druck, teilte die zuständige Behörde mit.

RND/dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken