Schauspielerin Julia Dietze vergleicht Corona-Maßnahmen mit der NS-Diktatur

Schauspielerin Julia Dietze will sich nicht impfen lassen.

Schauspielerin Julia Dietze will sich nicht impfen lassen.

Impfgegner und Corona-Verharmloserinnen gibt es nicht nur in rechts­populistisch gewirkten Gegenden wie, sagen wir mal, dem Erzgebirge oder den Appalachen. Sie gibt es, in ihrer achtsam-anti­aufklärerischen Variante, selbstverständlich auch in Babelsberg und Hollywood. Das wissen wir spätestens seit Volker Bruch, Til Schweiger und Kollegen. Wie deutsche Filmschaffende schwurbeln können, weiß nun auch das US-amerikanische Fernseh­publikum.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die deutsche Schauspielerin Julia Dietze („Iron Sky“) lief in Süd­kalifornien vor die Kamera der Satiresendung „The Daily Show“. Der amerikanische Journalist und Komiker Jordan Klepper war auf der Suche nach Impfgegnern an der Westküste. Dietze gab ihm drei Tipps gegen eine Covid-Erkrankung: gesund essen, das Immunsystem stärken – und keine Nachrichten schauen, die würden „Gehirnwäsche betreiben“.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Impfung komme für sie nicht infrage: „Das ist kein Impfstoff, der zerteilt deine DNA“, sagt Dietze in vollem Ernst. Eine völlig haltlose Behauptung, die von der Wissenschaft eindeutig widerlegt ist.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Und das erinnert Sie an den Nationalsozialismus?“

Ebenso ernst nimmt Dietze den Vergleich zwischen Corona-Maßnahmen und dem National­sozialismus: „Gerade weil ich aus Deutschland komme, sage ich: Die Geschichte wiederholt sich“, erklärt sie Klepper. Dauernd werde man nach seinen Papieren gefragt. „Und das erinnert Sie an den Nationalsozialismus?“, fragt Klepper. „Ist es so, dass die Juden fliehen, weil sie nicht ins Fitness­studio reinkommen?“ Dietze reagiert abweisend. „Das ist nicht witzig“, sagt sie und geht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Es ist keine große Überraschung, dass Dietze in dem Fernseh­beitrag als Schwurblerin auffällt. Auf ihrem Instagram-Profil teilte sie im Oktober eine Nachricht, die übersetzt lautet: „Das Erwachen wird Mainstream. Sie können es nicht aufhalten.“ In den Hashtags setzte sie hinzu: „Spiritueller Krieg gegen die Menschheit.“

RND/jps

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen