Videoansprache in Zypern

Selenskyj mit Forderungen an EU-Länder: Häfen für russische Schiffe schließen

Der ukrainische Präsident Selenskyj spricht per Video-Schalte im Konferenzzentrum Filoxenia zu den zypriotischen Parlamentariern. Selenskyj hat Zypern und die EU aufgefordert, die Häfen für russische Schiffe zu sperren.

Der ukrainische Präsident Selenskyj spricht per Video-Schalte im Konferenzzentrum Filoxenia zu den zypriotischen Parlamentariern. Selenskyj hat Zypern und die EU aufgefordert, die Häfen für russische Schiffe zu sperren.

Nikosia. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat Zypern und die EU aufgefordert, die Häfen für russische Schiffe zu sperren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+++ Alle aktuellen Entwicklungen in unserem Liveblog +++

„Wir bitten darum, alle zyprischen Häfen für alle russischen Schiffe zu schließen“, sagte Selenskyj am Donnerstag in einer Videoansprache an das zyprische Parlament und fügte hinzu: „Das muss auch der gemeinsame Beschluss der Europäischen Union sein.“

Nach Massaker in Butscha: Selesnkyj wirft UN-Sicherheitsrat Versagen vor

Der ukrainische Präsident sprach über eine Video-Schalte am Dienstag beim UN-Sicherheitsrat. Er forderte einen sofortigen Kriegsverbrecherprozess gegen Moskau.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zuvor hatten sich die EU-Staaten am Donnerstag zunächst nicht auf die Annahme eines weiteren Sanktions-Pakets gegen Russland einigen können. Umstritten war unter anderem die Forderung von Ländern wie Griechenland und Malta, die Regelungen für eine geplante Hafensperre nicht ganz so streng zu formulieren, wie dies von der EU-Kommission ursprünglich geplant war.

Selenskyj bedankte sich bei Zypern für die humanitäre Hilfe an die Ukraine und berichtete einmal mehr von den Gräueltaten der Russen in seinem Land. Er zeigte einen Videozusammenschnitt aus Kriegsbildern und appellierte an die Abgeordneten, solche Verbrechen nicht zuzulassen.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken