China: Präsident Xi schwört in seiner Neujahrsansprache auf langfristige Ziele ein

Der chinesische Präsident Xi Jinping bei seiner Neujahrsansprache am 31. Dezember 2021.

Der chinesische Präsident Xi Jinping bei seiner Neujahrsansprache am 31. Dezember 2021.

Peking. Chinas Präsident Xi Jinping hat die Bevölkerung in seiner Neujahrsansprache auf die langfristigen Ziele des kommunistischen Landes eingeschworen. „Wir müssen stets eine langfristige Perspektive im Auge behalten, uns potenzieller Risiken bewusst sein, unsere strategische Ausrichtung und Entschlossenheit beibehalten“, sagte Xi in einer im Fernsehen übertragenen Rede.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zur Taiwan-Frage erklärte er, Menschen auf beiden Seiten der Meerenge sehnten sich danach, die Wiedervereinigung des Mutterlandes abzuschließen.

Wirtschaft kein Thema

Im Gegensatz zu früheren Neujahrsansprachen ging Xi nicht auf die chinesische Wirtschaftsleistung ein. China will bis 2049 – das 100. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik – zu einer weltweit führenden Nation werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/Reuters

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken