Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kampfkandidatur droht

Heidi Reichinnek kandidiert gegen Janine Wissler um den Vorsitz der Linken

Heidi Reichinnek im Bundestag.

Berlin. Konkurrenz für Linken-Vorsitzende Janine Wissler: Heidi Reichinnek (34), frauenpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Linken, will sich Ende Juni auf dem Parteitag in Erfurt ebenfalls für den Parteivorsitz bewerben. Das bestätigte Reichinneks Sprecher am Mittwoch gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Insgesamt vier Bewerberinnen und Bewerber

Zuvor hatte die Süddeutsche Zeitung darüber berichtet. „Wenn wir die Krise unserer Partei überwinden wollen, muss sich die viel beschworene Erneuerung auch im Parteivorstand widerspiegeln. Es darf kein Weiter-So geben“, zitiert die Süddeutsche Reichinnek.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Damit gibt es inzwischen mit dem Bundestagsabgeordneten Sören Pellmann und dem Europa-Politiker Martin Schirdewan zwei männliche und mit Wissler und Reichinnek zwei weibliche Bewerber um den Parteivorsitz, der laut Satzung mit einer Doppelspitze besetzt sein muss. Der Doppelspitze muss mindestens eine Frau angehören.

Die Linke wählt auf ihrem Parteitag Ende Juni in Erfurt ihren kompletten 44-köpigen Bundesvorstand sowie ihre Parteivorsitzenden neu.

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.