Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Attacke in Shishabar

Schüsse auf Party in Kalifornien: ein Toter und mehrere Verletzte

Ein Flatterband der Polizei in den USA (Symbolbild)

San Bernardino. Ein Unbekannter hat auf einer Party in der Stadt San Bernardino im US-Bundesstaat Kalifornien am späten Freitagabend (Ortszeit) um sich geschossen und eine Person getötet, wie mehrere US-Medien unter Berufung auf die örtliche Polizei berichteten. Mindestens acht weitere Menschen wurden den Angaben zufolge verletzt, schweben aber nicht in Lebensgefahr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Tat ereignete sich den Berichten zufolge in einer Shisha-Bar, in der rund 100 Gäste gefeiert hatten, und auf dem Gelände einer Tankstelle. Festnahmen meldete die Polizei zunächst nicht. Auch ein Motiv wurde bisher nicht genannt.

Schüsse offenbar nach Streit gefallen

Wie Polizeisprecher Equino Thomas sagte, fanden die zum Tatort in San Bernardino gerufenen Beamten das 20-jährige Todesopfer auf einem Parkplatz vor dem Einkaufszentrum, in dem die Party gefeiert wurde. Die Verletzten seien in Krankenhäuser gebracht worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Schüsse seien nach einem Streit gefallen. An dem Schusswechsel seien mindestens zwei Menschen beteiligt gewesen. Für die Party war in sozialen Medien geworben worden.

Erst vor einer Woche hatte ein Schütze in der Stadt Buffalo im Bundesstaat New York mit einem Sturmgewehr zehn Menschen erschossen und drei weitere verletzt. Den Ermittlern zufolge war die Tat rassistisch motiviert. Elf der 13 Opfer waren schwarz.

RND/dpa und AP

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.