„Gastspiel des Winters“: Hier kommt es heute und morgen noch mal zu Neuschnee

In den Hochlagen, wie etwa im Schwarzwald, lässt sich heute und morgen noch einmal mit Neuschnee rechnen.

In den Hochlagen, wie etwa im Schwarzwald, lässt sich heute und morgen noch einmal mit Neuschnee rechnen.

Am Montag kämpften bereits einige Regionen mit Schnee und kühlen Temperaturen – ist das also nun das Comeback des Winters? „Heute und morgen wird es allgemein noch sehr windig, mit Sturmböen wird allerdings nur noch in den Bergen und an der Küste gerechnet“, sagt Meteorologe Jürgen Schmidt vom Portal „Wetterkontor“ dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Aufgrund des dominierenden Nordwestwinds wird zudem in den höheren Lagen – im Schwarzwald, Sauerland und der Eiffel – heute und morgen noch einiges an Neuschnee erwartet. „Der Schnee in den Hochlagen wird auch erst einmal liegenbleiben“, verspricht der Experte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine schneebedeckte Winterlandschaft für ganz Deutschland bleibt allerdings aus: Nord- und Westdeutschland wird nicht viel vom Winter zu spüren bekommen. Laut Schmidt sei bis Mitte Februar kein Wintereinbruch in den niedrigeren Lagen zu erwarten.

Ende der Woche wird es wechselhaft

Die nächsten Tage werden für Deutschland wechselhaft, der Meteorologe bezeichnet die aktuelle Wettersituation als „Gastspiel des Winters“. Das Tief „Philine“ bringt zunächst weiter feuchte Luft, danach dreht sich die Lage langsam. Ab Donnerstag wird es milder, der Schneefall in den Höhenlagen lässt nach und es wird allgemein trockener und freundlicher, auch in den Mittelgebirgen. Bis Sonntag nimmt der Wind ab, bevor er in der kommenden Woche wieder Fahrt aufnimmt. Am Freitag wartet auch schon die nächste Kaltfront auf uns, die auch am Samstag für eisige Temperaturen sorgt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/ceh

Mehr aus Panorama regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken