#salamigate: Frau beschwert sich über Dr.-Oetker-Pizza – dann wird es witzig

Eine Twitter-Nutzerin hatte sich bei Dr. Oetker über eine Pizza mit nur zwei Salamischeiben beschwert. (Symbolbild)

Eine Twitter-Nutzerin hatte sich bei Dr. Oetker über eine Pizza mit nur zwei Salamischeiben beschwert. (Symbolbild)

Der eine nutzt Twitter für lustige Anekdoten aus dem Leben, der andere für das Thematisieren kritischer Themen. So auch eine Nutzerin mit dem Pseudonym „will_nur_lesen“. Dass diese ihren Nickname in Zukunft etwas ernster nehmen sollte, wird ihr spätestens nach einem ihrer letzten Tweets und die darauf entstandenen Reaktionen aufgefallen sein, aber von vorne: Auf Twitter postete besagte Nutzerin ein Foto einer Minipizza, die mit lediglich zwei Salamischeiben belegt war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die dazugehörige Ansprache richtete sich an Tiefkühlwaren-Hersteller Dr. Oetker: „Hey Dr. Oetker Pizza, ein paar Scheiben mehr hätte ich auf einer Salamipizza aber schon erwartet ...“ Dazu verlinkte sie das Unternehmen. Was der Dame offensichtlich entgangen war: Die angeprangerte Tiefkühlpizza war gar kein Produkt aus dem Hause Dr. Oetker, sondern vom Konkurrenzunternehmen Wagner. Die Social-Media-Abteilung von Dr. Oetker nahm die Angelegenheit mit Humor und versuchte es zunächst mit einem vorsichtigen Hinweis an die Nutzerin: „Nun ähm ... Mittlerweile bist du vermutlich selbst darauf gekommen, oder?“

Die Wut über die sparsam belegte Pizza schien jedoch so groß gewesen zu sein, dass die Absenderin des Tweets den Wink nicht verstand. Entsprechend ruppig auch ihre Reaktion: „Wegen Serviervorschlag und so? Oder was meint ihr? Es geht nicht nur um ‚eine Scheibe Pizza‘, sondern um lächerliche zwei Scheiben Salami darauf.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Social-Media-Team sendet weitere Hinweise um Pizzarätsel

Inzwischen tummelten sich auch die ein oder anderen Kommentare anderer Twitter-Nutzer unter dem Foto – was das Social-Media-Team von Dr. Oetker jedoch nicht davon abhalten sollte, einen weiteren Hinweis an die Userin zu senden: „Du liest doch gerne“, postete es mit Bezug auf ihr Twitter-Alter-Ego. Und weiter: „Lies doch mal, was auf der Packung steht.“

Schließlich zeigte sich das Team jedoch gnädig und löste das Rätsel um die kläglich belegte Salamipizza auf: „Okay, wir wollten dieses Jahr eigentlich freundlicher sein. Also ...*räusper*: WIR SIND NICHT WAGNER!!!!“

Endlich fiel der Frau ihre Verwechslung auf und der Ärger über die wenigen Salamischeiben war verflogen – natürlich folgte eine Entschuldigung an Dr. Oetker. Und was mit einem Tweet über zu wenige Salamischeiben auf einer Pizza begonnen hatte, sollte mit jeder Menge Werbung sowie zahlreichen neuen Followern für die bisher schusseligste Twitter-Nutzerin des neuen Jahres enden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/liz

Mehr aus Panorama regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken