65-Jähriger an Bahnübergang von Zug erfasst und getötet

Der Notarzt konnte das Leben des Autofahrers nicht mehr retten - er war sofort tot (Archivbild).

Weyarn. Ein Zug hat im Landkreis Miesbach (Oberbayern) einen 65 Jahre alten Autofahrer erfasst und tödlich verletzt. Der Zusammenprall zwischen dem Zug der Bayerischen Oberlandbahn und dem Auto ereignete sich am Dienstagnachmittag am Bahnübergang bei Thalham, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Fahrer war sofort tot. Die Passagiere des Zuges wurden in Sicherheit gebracht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Ursache des Zusammenstoßes war zunächst unklar.

RND/dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen