Trotz 2G plus: Corona-Ausbruch nach Weihnachtsparty in Disko im Hamburger Umland

Clubbesucher befinden sich auf einer Tanzfläche (Symbolbild).

Clubbesucher befinden sich auf einer Tanzfläche (Symbolbild).

Nach einer Weihnachtsparty in einer Diskothek im Kreis Stormarn (Schlewsig-Holstein) ist es zu einem Corona-Ausbruch gekommen. Wie das Stormarner Gesund­heits­amt gegenüber der „Lübecker Zeitung“ mitgeteilt hat, kam es im Trittauer Fun-Parc zu Infektionen von Gästen mit der Omikron-Variante. Dort fand am Heiligabend die „traditionelle Heiligabend-Party“ statt und einen Tag später der „Weihnachts­wahnsinn“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das zuständige Gesund­heits­amt hat vorsorglich eine Quarantäne für alle Partygäste angeordnet. Dabei sind diese aktuell noch nicht mal bekannt, sondern werden im Laufe der Zeit erst ermittelt. „Wir nehmen Kontakt zu allen erkrankten Personen auf und bitten diese, ihre unmittelbaren Kontakt­personen zu informieren“, sagte Christiane Clobes, Leiterin des Kreisgesundheitsamtes in Bad Oldesloe. „Darüber hinaus sind wir im Gespräch mit dem Geschäftsführer des Fun-Parc, um allen Besucherinnen und Besuchern eine direkte Information zukommen lassen zu können.“ Unabhängig davon sollen sich alle Partygäste vorsorglich in eine 14-tägige Quarantäne begeben.

Die genaue Anzahl der betroffenen Personen könne noch nicht beziffert werden. Die Bildergalerie des Veranstalters deutet jedoch auf Hunderte Gäste hin. Zuvor war es bereits zu einem Corona-Ausbruch bei der Weihnachts­party in der Discothek Joy in Henstedt-Ulzburg (Kreis Segeberg) gekommen, infolge dessen 820 Gäste in Quarantäne müssen. Daneben sind auch im Club Rotes Kliff in Kampen auf Sylt im Anschluss an eine Weihnachts­party mehrere Omikron-Fälle aufgetreten. Dort hätten sich allerdings ein bis drei ungeimpfte Personen mit gefälschtem Impfausweis Zutritt verschafft gehabt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/che

Mehr aus Panorama regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken