Unbekannte Ursache

Explosion in Paris: 22 Verletzte in Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr fand nach einem Brand auf Fehmarn eine Leiche. Jetzt steht die Identität fest.

Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in einem Pariser Vorort sind 22 Menschen verletzt worden, drei davon schwer.

Paris. Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in einem Pariser Vorort sind 22 Menschen verletzt worden, drei davon schwer. Zu der Explosion kam es Freitagfrüh im obersten Stockwerk des viergeschossigen Gebäudes in Aubervilliers, wie die Feuerwehr mitteilte. Ein in der Folge ausgebrochener Brand konnte schnell gelöscht werden, die oberste Etage stürzte teilweise ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Feuerwehr war mit 150 Kräften und Suchhunden im Einsatz, wie ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur sagte. Aus angrenzenden Häusern wurden rund 30 Bewohner evakuiert. Die Ursache der Explosion war zunächst noch nicht geklärt. Die Gasversorgung wurde unterbrochen. Ein Architekt untersuchte die Standfestigkeit des Gebäudes.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken