Finale der RTL-Tanzshow

Tango und die Schlümpfe: Mit diesen Tänzen kämpfen die „Let‘s Dance“-Finalisten um den Sieg

Amira Pocher, Moderatorin, und Massimo Sinato, Profitänzer, tanzen in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" im Coloneum in Köln. (Archivfoto)

Köln. Tango, Rumba und sogar die Schlümpfe: Moderatorin Janin Ullmann, der ehemalige paralympische Sportler Mathias Mester und der Zirkusartist René Casselly wollen im Finale der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ noch mal ordentlich Schwung auf das Parkett bringen. RTL veröffentlichte am Donnerstag die Tänze, die die Promis am Freitag (20. Mai, 20.15 Uhr) zeigen werden, um das Format zu gewinnen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Let‘s Dance“-Finale 2022: Drei Tänze pro Paar

Ullmann etwa werde mit ihrem Tanz-Partner Zsolt Sándor Cseke unter anderem einen Cha Cha Cha zeigen, Casselly mit Partnerin Kathrin Menzinger einen Tango. Und bei Mester und Profi-Tänzerin Renata Lusin stehe ein „Final-Freestyle“ zum Thema „Die Schlümpfe“ auf dem Programm. Insgesamt sind drei Tänze pro Paar vorgesehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Let‘s Dance“: Corona störte Ablauf von Staffel 15

Gekürt wird der Nachfolger von Ex-Fußballer Rúrik Gíslason, der sich 2021 den Titel „Dancing Star“ hatte sichern können. Die Entscheidung treffen wie üblich die drei Juroren Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González zusammen mit den Zuschauern.

Aktuell läuft die 15. Staffel von „Let's Dance“. Der Ablauf war nach dem Start im Februar immer mal wieder von Corona-Infektionen bei Beteiligten durcheinander gewirbelt worden.

RND/dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.