15-Jähriger tot

Tödliche Schüsse vor Highschool in Iowa: Sechs Minderjährige festgenommen

Die Polizei riegelte die Schule nach dem Vorfall zunächst ab.

Die Polizei riegelte die Schule nach dem Vorfall zunächst ab.

Des Moines. Nach einem tödlichen Schusswaffenangriff auf Jugendliche vor einer Oberschule im US-Staat Iowa hat die Polizei sechs minderjährige Verdächtige festgenommen. Ihnen werde Mord vorgeworfen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Festgenommenen sind zwischen 14 und 17 Jahren alt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei erklärte, mehrere Personen hätten am Montagnachmittag kurz vor Schulschluss aus verschiedenen Fahrzeugen Schüsse auf Jugendliche vor der East High School in Des Moines abgegeben. Ein 15-Jähriger wurde tödlich getroffen. Er war nach Abgaben der Polizei kein Schüler dort. Zwei Schülerinnen der Schule im Alter von 16 und 18 Jahren wurden verletzt und befanden sich am Dienstag noch im Krankenhaus.

Unterricht am Dienstag abgesagt

Die Schule wurde zunächst abgeriegelt, später durften die Schüler das Gebäude aber verlassen und nach Hause gehen. Für Dienstag wurde der Unterricht abgesagt. Über das Motiv für die Tat war zunächst nichts bekannt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/AP

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen