Zehnte Staffel der Musikshow

„The Voice Kids“: Nach Quarantäne erhalten vier Kinder Finalchance

Die Corona-Pandemie stellt auch die zehnte Staffel der Musikshow "The Voice Kids" vor Herausforderungen. Während der Dreharbeiten im Januar mussten sich mehrere Kinder in Quarantäne begeben und schieden aus der Show aus.

Die Corona-Pandemie stellt auch die zehnte Staffel der Musikshow "The Voice Kids" vor Herausforderungen. Während der Dreharbeiten im Januar mussten sich mehrere Kinder in Quarantäne begeben und schieden aus der Show aus.

Berlin. Die Corona-Pandemie stellt auch die zehnte Staffel der Musikshow „The Voice Kids“ vor Herausforderungen. Während der Dreharbeiten im Januar mussten sich mehrere Kinder in Quarantäne begeben und schieden aus der Show aus - ein Talent soll aber nachträglich ins Finale einziehen, wie der Privatsender Sat.1 am Freitagabend mitteilte. Es geht um Georgia (11) aus Bremerhaven, Maiara (13) aus Wertingen, Liv (14) aus Darmstadt und Nina (15) aus Kirchberg (Österreich).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Zuschauerinnen und Zuschauer können im Internet abstimmen, welches der eigentlich ausgeschiedenen Kinder ein sogenanntes Community-Ticket erhält und sich somit für das Live-Finale am 6. Mai qualifiziert. Das Publikumsvoting läuft bis einschließlich 18. April. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird am 29. April verkündet.

Die Corona-Problematik soll auch in der Sendung am Karfreitag (15.4., 20.15 Uhr) thematisiert werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die zehnte Staffel schwebt wie viele andere Shows unter dieser Corona-Wolke. Sie ist spürbar und begleitet uns immer noch durch den Alltag“, sagte Sängerin Lena der Deutschen Presse-Agentur. Die 30-Jährige ist in der Jubiläumsstaffel als Coach dabei. „Wir aber machen das Allerbeste aus der Situation und wir sind froh, den Zuschauern und Kids trotz allem positive Momente zu bereiten.“

RND/dpa

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken