Viel Regen in Südafrika: Ist das Dschungelcamp in Gefahr?

Da saßen sie noch im Trockenen: Anouschka Renzi und Jasmin Herren.

Da saßen sie noch im Trockenen: Anouschka Renzi und Jasmin Herren.

Die Macher des RTL-Dschungelcamps schauen mit einem wachsamen Auge auf das Wetter in Südafrika. Vor einigen Tagen war bereits eine Dschungelprüfung wegen des starken Winds ausgefallen, jetzt ziehen dicke Regenwolken über das Camp. „Seit gestern Abend gibt es immer wieder schüttende Regenfälle“, berichtete RTL-Reporterin Sandra Dietzen am Donnerstag in der Sendung „Punkt 12″. Für die Camperinnen und Camper sei das eine große Herausforderung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch was passiert, wenn tatsächlich ein schweres Unwetter übers Dschungelcamp zieht? „Die Gesundheit und Sicherheit unserer Protagonisten und des gesamten Teams standen immer und stehen auch jetzt an erster Stelle. Wie seit der ersten Staffel in Australien sind die Verantwortlichen durch den engen Austausch mit Experten bestmöglich auf alle Wetterturbulenzen vorbereitet“, heißt es vonseiten der Produktion.

Vorgekommen ist das sogar schon einmal, 2020 mussten die Promis – damals in Australien – wegen Starkregens evakuiert werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Droht das jetzt auch in Südafrika wieder? Eher ausgeschlossen. Denn für den Blyde River Canyon, wo RTL „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ dreht, ist für die nächsten Tage zwar immer wieder Regen angesagt, allerdings nur leichter. Das betonte auch RTL-Reporterin Dietzen: „Von Sintflut kann hier keine Rede sein. Hier ist alles in Ordnung und das bleibt, denke ich, auch so.“ Und zwischendurch schien am Donnerstag sogar wieder die Sonne.

RND/seb

Mehr aus Medien regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken