Niemand verlässt das RTL-Dschungelcamp – Eric Stehfest tritt nicht zur Prüfung an

Hatte die Faxen dicke und die Schnauze voll: Eric Stehfest sorgte im RTL-Dschungelcamp für eine kleine Sensation.

Hatte die Faxen dicke und die Schnauze voll: Eric Stehfest sorgte im RTL-Dschungelcamp für eine kleine Sensation.

Schauspieler Eric Stehfest hat eine Prüfung im RTL-Dschungelcamp noch vor ihrem Beginn abgebrochen. Der 32-Jährige sagte am Sonntag den Satz „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“, direkt nachdem ihm seine Aufgabe erklärt worden war. Am Abend gab es dann eine zweite Überraschung: Alle Kandidaten dürfen noch einen weiteren Tag in der Sendung bleiben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Weil Lucas gar nicht reinkam und weil Janina schon ausgeschieden ist, setzen wir einmal aus“, erklärte Moderator Daniel Hartwich (43) den Verzicht auf den Rauswurf. Model Janina Youssefian hatte vergangenen Montag die Sendung nach einer rassistischen Äußerung vorzeitig verlassen müssen. Der Sänger Lucas Cordalis hatte wegen eines positiven Corona-Tests gar nicht erst ins Dschungelcamp einziehen können.

Eric Stehfest: „Es gibt Menschen im Camp, die mich richtig scheiße finden“

Stehfest und Personenschützer Peter Althof (66) waren an Tag 10 der Live-Sendung von ihren Campmitgliedern in die Dschungelprüfung mit dem Titel „Fluss mit lustig“ geschickt worden. In der Prüfung sollten sie in einem Käfig in einen Fluss gelassen werden. GZSZ-Star Stehfest wollte gar nicht erst versuchen, die Sterne zu sammeln, die in Essen umgemünzt werden sollten. „Ich hab tatsächlich keine Angst, nur es ist so, dass es im Camp Menschen gibt, die ganz frei heraus sagen, dass sie mich richtig scheiße finden“, erklärte der Schauspieler.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Deshalb bin ich nicht bereit, für Menschen Essen zu erspielen, die mich nicht leiden können.“ Von den Nahrungsmitteln, die die anderen in den vergangenen Tagen erspielt hatten, habe er selbst nie mitgegessen, erklärte Stehfest. „Ich esse nur Reis und trink Wasser, das reicht mir.“ Mit Stehfests Rücktritt war auch Althof zum Abbruch der Prüfung gezwungen.

Aufregung um Eric Stehfest: „Für mich gibt‘s kein Team“

Zurück im Camp kündigte Stehfest an, sich eventuell künftig auch nicht an die Regeln halten zu wollen. Filip Pavlovic nannte das „richtig schwach“, Linda Nobat fand Stehfests Aktion „rücksichtslos, egoistisch und einfach nur scheiße“. Stehfest gab sich zunächst gleichgültig. „Für mich gibt’s kein Team“, stellte er klar. Später am Abend zeigte sich der Schauspieler dann doch reumütig: „Es hat sich Einiges noch klären können im Laufe des Tages“.

Darüber hinaus gab es am Sonntag noch weiteren Zündstoff im Fernseh-Dschungel: Nobat ärgerte sich weiter über ihre Mitcamper, die ihr beim Zubereiten des Essens reinreden wollten. („Zu viele Köche versalzen die Suppe - und das kapieren die einfach nicht!“) Harald Glööckler und Anouschka Renzi sinnierten darüber, dass sie sich nach zehn Tagen im Camp wie Alice im Wunderland fühlten - und Tina Ruland sehen sie in ihrem Dschungel-Wunderland in der Rolle der bösen Herzkönigin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ohne Rausschmiss am Sonntag sind auch am Montag noch acht Kandidaten im Rennen um die Dschungelkrone. Die 15. Staffel der Reality-Show entsteht coronabedingt in Südafrika statt wie früher in Australien.

RND/dpa

Mehr aus Medien regional

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen