Auf Sendern der ARD

Silvester-Kult: Wann läuft „Dinner for One“ im Fernsehen?

Freddie Frinton als Diener James und May Warden als alleinspeisende alte Dame Miss Sophie im beliebten TV-Sketch „Dinner for One oder der 90. Geburtstag“.

Freddie Frinton als Diener James und May Warden als alleinspeisende alte Dame Miss Sophie im beliebten TV-Sketch „Dinner for One oder der 90. Geburtstag“.

Hamburg. Diese Sendung ist absoluter Kult: Seit mehr als 50 Jahren flimmert der Sketch „Dinner for One“ an Silvester über Millionen Fernsehbildschirme – und auch in diesem Jahr werden wieder unzählige Wiederholungen des Klassikers in den öffentlich-rechtlichen Sendern ausgestrahlt. Mit dabei sind auch einige abgewandelte Versionen in Mundart.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wo läuft „Dinner for One“ 2022?

Wie üblich in Deutschland läuft „Dinner for One“ auch in diesem Jahr wieder auf verschiedenen Sendern der ARD. Neben dem Ersten gehören dazu die Fernsehprogramme der Landesrundfunkanstalten. Auch in Österreich und der Schweiz wird „Dinner for One“ traditionell an Silvester und Neujahr ausgestrahlt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Alle Sendetermine für „Dinner for One“ an Silvester 2022 und Neujahr 2023

Insgesamt stolpert Freddie Frinton alias Butler James an Silvester und Neujahr dreizehn Mal auf Sendern der ARD über den Kopf des ausgelegten Tigerfells. Das sind alle Sendetermine für „Dinner for One“ (Originalversion) im Überblick:

„Dinner for One“ Sendetermine im Ersten

  • 31.12.2022 um 16.45 Uhr
  • 01.01.2022 um 05.10 Uhr

„Dinner for One“ Sendetermine im NDR

  • 31.12.2022 um 15.30 Uhr
  • 31.12.2022 um 17.35 Uhr
  • 31.12.2022 um 19.40 Uhr
  • 31.12.2022 um 23.35 Uhr

„Dinner for One“ Sendetermine im MDR

  • 31.12.2022 um 19.00 Uhr

„Dinner for One“ Sendetermine im WDR

  • 31.12.2022 um 17.35 Uhr

„Dinner for One“ Sendetermine im BR

  • 31.12.2022 um 19.40 Uhr

„Dinner for One“ Sendetermine im HR

  • 31.12.2022 um 19.10 Uhr

„Dinner for One“ Sendetermine im SWR

  • 31.12.2022 um 19.25 Uhr

„Dinner for One“ Sendetermine im RBB

  • 31.12.2022 um 19.00 Uhr
  • 01.12.2022 um 05.30 Uhr

„Dinner for One“ online und im Livestream sehen

Wer „Dinner for One“ nicht klassisch im Free-TV schaut, hat die Möglichkeit, den Silvesterklassiker über die diversen Mediatheken der ARD-Sender online zu gucken.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dialekte: „Dinner for One“ auf Kölsch oder Hessisch

Inzwischen mindestens genauso Tradition wie das Original: Dialektvariationen des Silvestersketches. Auch an diesem Silvester gibt es Freddie Frinton auf Kölsch, Platt oder Hessisch. Die Sendetermine:

  • 31.12.2022 um 12.25 Uhr, NDR: „Dinner for One – up Platt“
  • 31.12.2022 um 16.50 Uhr, HR: „Dinner for One auf Hessisch“
  • 31.12.2022 um 17.10 Uhr, WDR: „Dinner op Kölsch“
  • 31.12.2022 um 18.45 Uhr, HR: – „Dinner for One auf Nordhessisch“

„Dinner for One“ in der Schweiz und in Österreich

  • 31.12.2022 um 19.05 Uhr (SRF 1)
  • 31.12.2022 um 23.20 Uhr (ORF 1)
  • 01.01.2023 um 00.05 Uhr (SRF 2)
  • 01.01.2023 um 05.25 Uhr (ORF 1)

So wurde „Dinner for One“ berühmt

Der TV-Klassiker lief das erste Mal am 8. März 1963, und hatte somit gar nichts mit Silvester zu tun. Moderator Heinz Piper trat vor das Publikum und erklärte den einzigen Satz, den man im folgenden Sketch wirklich verstehen musste: „The same procedure as every year.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Niemand ahnte damals, dass die Sendung mal zu so einem Dauerbrenner werden würde. In den ersten Jahren zeigten die ARD und die dritten Programme den Sketch nur dann, wenn Programmlücken auftraten. 1972 wurde „Dinner for One“ dann erstmals an Silvester ausgestrahlt und wurde fortan regelmäßig zum Jahreswechsel gezeigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Dinner for One“: Auf der Insel kaum bekannt

1997 schauten erstmals mehr Menschen „Dinner for One“ (11,93 Millionen) als die Neujahrsansprache des Bundeskanzlers (9,28 Millionen). 2003 erreichten Freddie Frinton und May Warden sogar mehr als 13 Millionen Zuschauer. Die Aufzeichnung verkaufte der NDR in rund 20 Länder, unter anderem nach Südafrika, Polen und Norwegen.

Im Heimatland des Hauptdarstellers Freddie Frinton ist der Sketch hingegen fast völlig unbekannt – zumindest bis 2018: Beim Scottish Comedy Film Festival Slapstick Weekend wurde „Dinner for One“ 50 Jahre nach der Erstausstrahlung auch auf der Insel gezeigt. Tatsächlich wurde der Sketch bis dato noch nie im britischen Fernsehen oder in einem britischen Kino aufgeführt.

Die Handlung des Sketches: In „Dinner for One“ feiert Miss Sophie ihren 90. Geburtstag alleine an einer langen Tafel, weil ihre Freunde verstorben sind. Butler James bedient sie und muss für jeden Gast auch seinen Drink mittrinken. Das endet in großem Chaos.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen