RTL-Show kämpft mit Covid-19

Nächster Corona-Fall bei „Let’s Dance“: Auch Caroline Bosbach fällt aus

Caroline Bosbach bei der RTL-Tanzshow „Let’s Dance".

Caroline Bosbach bei der RTL-Tanzshow „Let’s Dance".

Caroline Bosbach fällt bei der RTL-Tanzsendung „Let‘s Dance“ (Freitag, 20.15 Uhr) aus. Wie der Sender am Montag mitteilte, ist die 32-Jährige positiv auf das Coronavirus getestet worden, sie muss sich in Quarantäne begeben. Bei ihrem Tanzpartner Valentin Lusin wurde das Virus bisher nicht nachgewiesen, ihm geht es nach Angaben des Senders gut.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neben mehreren Profitänzern waren zuletzt bereits einige Prominente ausgefallen: Schauspieler Hardy Krüger jr. (53) verpasste die ersten beiden Folgen wegen einer Corona-Infektion und schied aus. Comedian Bastian Bielendorfer (37) konnte in der zweiten Sendung ebenfalls nicht mittanzen – wegen einer Erkältung und Fieber.

Robert Beitsch feiert „Let’s Dance“-Comeback

Derweil bekommt Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg mit Robert Beitsch einen neuen Tanzpartner. Der 30-Jährige ist schon der dritte Profitänzer, mit dem die Adlige auftritt: In der Auftaktfolge, in der sie ursprünglich ausschied, stand sie mit Andrzej Cibis auf dem Parkett. Zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg rückte dann für den an Corona erkrankten Hardy Krüger jr. nach und tanzte mit Jimmie Surles. Jetzt muss auch der passen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beitsch hatte sich im Sommer 2021 von der RTL-Show verabschiedet. 2016 war er das erste Mal bei „Let’s Dance“ dabei gewesen. Nun freut sich der Tänzer auf sein Comeback: „Das Schicksal hat uns zusammengeführt. Ich darf diese Woche mit Lilly trainieren“, sagte er bei Instagram.

RND/sz

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken