Bayerischer Rundfunk trauert

ARD-Sportmoderatorin Andrea Otto mit 47 Jahren gestorben

ARD-Moderatorin Andrea Otto ist im Alter von 47 Jahren gestorben.

Der Bayerische Rundfunk (BR) trauert um Andrea Otto: Die Moderatorin, die für die ARD von Olympischen Spielen und Fußball-Weltmeisterschaften berichtete, ist nach längerer Krankheit im Alter von 47 Jahren gestorben, wie der Sender am Dienstag mitteilte. Sie hinterlässt ihren Mann und ihre Tochter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Andrea Otto berichtete von Olympia und Fußball-WM

Die gelernte Buchhändlerin arbeitete den Angaben zufolge nach Zwischenstationen beim Lokalradio seit 2003 beim Bayerischen Rundfunk, dort zunächst bei den Radiosendern bei Bayern 3 und B5 aktuell. In der Folge habe sie sich zu einer der profiliertesten Storymacherinnen im ARD-Sport entwickelt, schreibt der BR in einem Nachruf. Otto berichtete von insgesamt fünf Olympischen Spielen und der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Zudem moderierte sie regelmäßig die Sendung „Blickpunkt Sport“ und gehörte bis Ende 2020 auch zum Moderationsteam der „Abendschau“ im BR.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vor eineinhalb Jahren habe sich Otto dann eine Auszeit genommen, um sich um ihre Familie und um ihre Gesundheit zu kümmern, schreibt der BR. „Zuversichtlich schmiedete die ‚Abendschau‘-Moderatorin und BR-Sportjournalistin Pläne, glaubte fest an ihre Genesung und eine Rückkehr in die Redaktion.“ Am 1. Juli starb Otto im Alter von 47 Jahren.

RND/seb

 

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen