Ankündigung

Landtagswahl in Niedersachsen: Die WAZ berichtet am Wahltag live

Niedersachsenwahl 2022: Verfolgen Sie die Ereignisse aus Wolfsburg am Wahltag in unserem Liveticker.

Niedersachsenwahl 2022: Verfolgen Sie die Ereignisse aus Wolfsburg am Wahltag in unserem Liveticker.

Wolfsburg. Niedersachsen wählt: Am 9. Oktober 2022 sind Wählerinnen und Wähler aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Ihre Wolfsburger Allgemeine Zeitung wird Sie den ganzen Sonntag über mit den neusten Informationen zur Landtagswahl in Niedersachsen in einem Liveticker versorgen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Liveticker am Wahltag

++ An dieser Stelle berichten wir am Wahltag live aus dem Landkreis Peine ++

Landtagswahl 2022 in Niedersachsen

Der Niedersächsische Landtag wird alle fünf Jahre neu gewählt und besteht aus mindestens 135 Abgeordneten. Die Wähler haben zwei Stimmen zu vergeben. Mit der Erststimme wird ein Kandidat aus dem jeweiligen Wahlkreis des Bürgers gewählt. Mit der Zweitstimme wird die Landesliste einer Partei gewählt. Das Verhältnis von Erst- und Zweitstimme ist wie folgt: Niedersachsen ist in 87 Wahlkreise aufgeteilt. Aus jedem Wahlkreis zieht der Kandidat mit den meisten Stimmen direkt in den Landtag ein. Die übrigen 48 Mandate werden durch die Zweitstimme aufgefüllt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufteilung der Wahlkreise

In Wolfsburg gibt die große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme für die Kandidaten des Wahlkreises 7 ab. Er umfasst die Stadt Wolfsburg bis auf die Stadtteile Brackstedt, Velstove, Vorsfelde, Warmenau und Wendschott, die zum Wahlkreis Gifhorn-Nord/Wolfsburg gehören.

Wahlhilfe Voto

Sie wissen noch nicht wen Sie am 9. Oktober bei der Niedersächsischen Landtagswahl wählen wollen? Sie sind sich noch unsicher, welcher Kandidat zu Ihrer Meinung am besten passt, oder welche Meinungen die einzelnen Kandidaten überhaupt zu gewissen Themen haben? Dann testen Sie doch jetzt einfach die neue digitale Wahlhilfer Ihrer WAZ. Anhand von 30 Schwerpunktthemen bieten wir Ihnen eine Orientierung im Wahl-Dschungel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wichtig: Der alternative Wahl-O-Mat soll lediglich der Orientierung dienen, und keine Wahlempfehlung geben. Es geht darum, Wahlberechtigte auf spielerische Weise an die Wahl heranzuführen. Bei Voto können sich die Kandidaten ein eigenes Profil anlegen und zu den Thesen positionieren. Julius Oblong von Voto erklärt: "Wir wollen vor allem junge Menschen für die Landtagswahl begeistern. Deshalb schaffen wir einen leichten Zugang zu den Themen und den Politikern, die zur Wahl stehen. Dabei ist es uns wichtig, dass die Auseinandersetzung mit der Wahl so einfach wie möglich ist. So wird Politik für die Gruppe anfassbarer, die sich aktuell noch am wenigsten an Wahlen beteiligt."

Von der Redaktion

Mehr aus Wolfsburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen