Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Automatisiertes Fahren

VW informiert über neues Projekt

Der Kreisel Grauhorststraße-Breslauer Straße steht im Mittelpunkt eines neuen Projektes zum automatisierten Fahren.

Der Kreisel Grauhorststraße-Breslauer Straße steht im Mittelpunkt eines neuen Projektes zum automatisierten Fahren.

Wolfsburg.Im Rahmen der Erforschung und Entwicklung hochautomatisierten Fahrens ist die Beobachtung und Auswertung des Straßenverkehrs unabdingbar: Aus diesem Grund werden die Volkswagen Konzernforschung und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt ab dem 30. September und bis einschließlich 3. November im Rahmen des europaweiten Projektes „L3 Pilot“ den Kreisverkehr Breslauer- und Grauhorststraße in Wolfsburg aus unterschiedlichen Perspektiven aufzeichnen. Die Auswertung daraus lässt Volkswagen in die Analyse und Modellierung von digitalen „Voraussagemodellen“ für hochautomatisierte Fahrzeuge einfließen. Interessierte Bürger und Anwohner können sich über das Projekt ausführlich am Mittwoch, 28. August, von 18.30 bis 19.30 Uhr auf dem Mobile-Life-Campus im Raum „Phaeton“ informieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von der Redaktion

Mehr aus Wolfsburg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.