Amateurfußball

So kleidet VW über 3000 Fußball-Teams ein

Jubel über die neuen Volkswagen Trikots: Dieses Foto entstand im Autohaus Köhler in Mainburg.

Jubel über die neuen Volkswagen Trikots: Dieses Foto entstand im Autohaus Köhler in Mainburg.

Wolfsburg. Große Freude bei Tausenden Amateurfußballern: Volkswagen hat in den vergangenen Wochen mehr als 3000 Fußballteams mit neuen Trikot-Sätzen ausgestattet. Und fast täglich kommen neue Mannschaften hinzu, die sich über kostenlose Trikots, Hosen und Stutzen freuen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„wie wertvoll die Arbeit ist, die die Klubs an der Basis leisten“

„Wir haben zu Beginn unserer Partnerschaft mit dem Deutschen Fußball-Bund immer wieder betont, dass uns die Vereine vor Ort genauso wichtig sind wie die Nationalmannschaften des DFB“, sagt Holger Santel, der bei Volkswagen den Bereich Vertrieb und Marketing Deutschland leitet. „Uns ist allen bewusst, wie wertvoll die Arbeit ist, die die Klubs an der Basis leisten – sowohl sportlich als auch gesellschaftlich. Dieses Engagement gilt es zu unterstützen.“ Viele Volkswagen-Händler tun dies schon seit vielen Jahren bei „ihren“ Vereinen vor Ort, von der Kreisliga bis zum Profibereich.

Mit der im Juli gestarteten deutschlandweiten Trikot-Aktion für Amateur-Vereine hat Volkswagen dieses regionale Engagement nun noch einmal auf ein neues Level gehoben. Bei teilnehmenden Volkswagen Autohäusern können Vereine einen Aktionscode erhalten und diesen auf der Konfigurator-Website des Sportartikel-Händlers 11TEAMSPORT einlösen. Mehr als 3000 Mannschaften, von der F-Jugend bis zur Altherren-Elf, haben bis Ende Oktober schon von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht und sich einen neuen Satz Trikots bestellt. „Die Aktion ist unser Dankeschön an die Fußball-Basis“, sagt Holger Santel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dabei können die Vereine zwischen mehreren namhaften Herstellern sowie zwischen mindestens fünf Farben bei Trikots, Hosen und Stutzen wählen. Alle Trikots zeigen auf der Brust das neue, erst vor wenigen Wochen vorgestellte Volkswagen Logo.

Von der Redaktion

Mehr aus Wolfsburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen