Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Alltagsunterstützung

Seniorenbüro eröffnet in der Schillerpassage

„Wir wollen Hilfen organisieren“: Hans-Jürgen Classen erklärte am Dienstag das Konzept des Seniorenbüros.

„Wir wollen Hilfen organisieren“: Hans-Jürgen Classen erklärte am Dienstag das Konzept des Seniorenbüros.

Stadtmitte.Wolfsburg hat jetzt ein Seniorenbüro, das Ehrenamtliche an Rentner vermitteln will: In der Porschestraße 98 (Zugang über Schillerpassage) will die Anlaufstelle für Hilfsbedürftige in Zukunft Alltagsunterstützung für ältere Menschen anbieten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ehrenamtliche helfen Rentnern

„Wir wollen Hilfen organisieren und das Ehrenamt und bürgerliches Engagement stärken“, erklärt Hans-Jürgen Classen vom Verein Miteinander-füreinander-da-sein. Aus diesem Verein heraus hat sich die Sozialgenossenschaft „Wolfsburger Alltagsbegleitung“ gebildet. Erste Vorsitzende ist Silke Wolf. „Wir sehen uns als Brücke zwischen denen, die Hilfe brauchen, und denen, die gerne helfen“, erklärt sie. Dementsprechend werden in den nächsten Wochen erst einmal Kontakte und Adressen gesammelt, die es später zu vermitteln gilt.

Ob es am Ende ein Botengang ist, ein Einkauf oder einfach eine Stunde lang Zuhören – Möglichkeiten, zu helfen, gibt es viele. Profitieren können davon übrigens nicht nur Senioren: „Auch wer sich mal die Hand gebrochen hat, kann Unterstützung im Alltag gebrauchen“, weiß Wolf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anlaufstelle koordiniert Aktionen

Von der neuen Anlaufstelle erhoffen sich die Initiatoren eine gute Sichtbarkeit im Stadtbild. In der Nähe zum Wochenmarkt und einer zentralen Bushaltestelle sei das Büro für die Rentner präsent und leicht zu erreichen.

Zur ersten Besichtigung der Räumlichkeiten kamen am Donnerstag auch Claudia Kayser von der Volksbank BraWo, die Möbel gespendet hatte, und Bastian Zimmermann von den Linken – als einziger Politiker von allen eingeladenen Ratsfraktionen. „Solche Initiativen unterstützen wir“, lobte er das neue Büro.

Das neue Seniorenbüro stellt sich vor

Am Samstag, 4. Mai , stellt sich das neue Büro auf dem Wolfsburger Markt mit einem Info-Stand vor, am Mittwoch, 8. Mai, findet dann ein Tag der offenen Tür statt. Ab der Eröffnung am 12. Mai hat die Kontaktstelle dann immer mittwochs bis samstags von 11 bis 14.30 Uhr geöffnet.

Von Frederike Müller

Mehr aus Wolfsburg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.