Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Verlosung

Neues Buch über Wolfsburgs Waldfee: Zwei Exemplare zu gewinnen

Gemeinsam zu Besuch in Waldfee Schimmeries Zuhause: Nicole Schaa und Jens L. Heinrich arbeiteten bei dem neuesten Buch mit Jahreszeiten-Geschichten aus dem Hasselbachtal zusammen.

Gemeinsam zu Besuch in Waldfee Schimmeries Zuhause: Nicole Schaa und Jens L. Heinrich arbeiteten bei dem neuesten Buch mit Jahreszeiten-Geschichten aus dem Hasselbachtal zusammen.

Wolfsburg.Am „Tag des Baumes“ war Fotograf Boris Baschin im Auftrag der WAZ im Hasselbachtal unterwegs – gemeinsam mit der Wolfsburger Kinderbuchautorin Nicole Schaa und dem Vorsfelder Fotografen Jens L. Heinrich. Es ging um das „Making of“ des neuesten Buchs mit Abenteuern der Waldfee Schimmerie Harztropf. In „Die Magie der Jahreszeiten“ spielen Fotos nämlich wieder eine ganz besondere Rolle. Von diesem neusten Werk können WAZ-Leser zwei Exemplare gewinnen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gewinnspiel

Wer beim WAZ-Preisrätsel die Preisfrage richtig beantwortet, der nimmt an einer Verlosung teil und kann eines von zwei Büchern mit einer ganz persönlichen Widmung gewinnen. Und hier kommt die Frage: Wie lautet der Name der Waldmaus, die Schimmerie Harztropf im zweiten Band mit den Faseltakis kennengelernt hat? Mit ihr feiert sie in der Wintergeschichte übrigens ein Wiedersehen. Zur Verlosung gelangen Sie, wenn Sie den nebenstehenden QR-Code scannen oder diesem Link folgen: aktion.waz-online.de/umfrage/waldfee. Die Aktion läuft bis Sonntag, 14. Mai, 23 Uhr.

Bildergalerie zum „Making Of“:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Bebilderung ihrer Geschichten ist schon im ersten Buch „Schimmerie Harztropf und das Sternenmeer“ von Nicole Schaa etwas ganz Besonderes, denn sie versetzt fantastische Wesen direkt in die Realität. Illustratorin Michaela Frech hat die Zeichnungen der Waldfee, ihres Feenwolfs Luminus und von vielen weiteren Figuren gemeinsam mit der Autorin entwickelt und auf Fotos aus dem Hasselbachtal mit dem Zeichenstift lebendig werden lassen. Im „Reich der Faseltaki“, dem zweiten Abenteuerband, ging es dann in die sogenannte Finsterwelt. Das dritte Buch erzählt jetzt kein neues Abenteuer, sondern es ist eine Geschichtensammlung – und viele Fotos stammen diesmal nicht von der Autorin, sondern von Jens L. Heinrich. Denn wie Nicole Schaa liebt er das Hasselbachtal. „Als er mir seine Aufnahmen gemailt hat, habe ich eigentlich keine Dropbox geöffnet, sondern die Büchse der Pandora“, sagt die Autorin und lacht. Denn so viele Fotos hatte sie nicht erwartet.

Infos zum neuen Buch und Aktionen

Das Buch:

Schimmerie Harztropf und die Magie der Jahreszeiten von Nicole Schaa mit Fotos von Jens L. Heinrich und Illustrationen von Michaela Frech Altersempfehlung: 6 bis 11 Jahre ISBN: 978-3-95916-094-0 Verlag: Biber und Butzemann Preis: 18 Euro

Aktionen:

Mai – Juni 2022 | Bastelwettbewerb in Kooperation mit Thalia

Anmeldung noch bis 15. Mai in der City-Galerie

22. Mai | FRÜHLINGSERWACHEN – Zauberwaldlesung

Details & Anmeldung bei www.was-wann-wolfsburg.de/

18. Juni | SOMMERLICHTER – Zauberwaldlesung

Details & Anmeldung bei www.fabi-wolfsburg.de/

25. Juni | JOHANNISFÜNKCHEN – nächtliches Waldbad mit Glühwürmchen

Details & Anmeldung bei www.entdecke-den-zauberwald.de/neu/

26. Juni | SOMMERLICHTER – Zauberwaldlesung

Details & Anmeldung bei www.was-wann-wolfsburg.de/

14. August 22 | SOMMERLICHTER – Zauberwaldlesung

Details & Anmeldung bei www.was-wann-wolfsburg.de

Wolfsburger kennen Jens L. Heinrich als Macher des Benefiz-Kalenders, mit dem er jedes Jahr wieder Spenden für die Unterstützung krebskranker Kinder in der "Villa Bunterkund" im Wolfsburger Klinikum sammelt. Beim Adventsmarkt im Schloss liefen sich die beiden Foto-Begeisterten erstmals über den Weg. "Danach folgten wir uns gegenseitig auf Instagram", erzählt Nicole Schaa. Und schließlich entstand die Idee für das gemeinsame 4-Jahreszeiten-Projekt.

Beim Waldbaden entdeckt die Autorin neue Wunder

„Die Geschichten gibt es zum Teil schon seit 2018 – ich sehe überall in der Natur geheime Wesen und Gesichter“ erzählt Nicole Schaa. Und es werden immer mehr, seit sie 2018 damit begonnen hat, in Kooperation mit dem Stadtforst Wolfsburg Zauberwaldlesungen zu veranstalten: Beim Waldbaden mit Grundschulkindern entdeckt sie selbst mit Hilfe von Achtsamkeits-Übungen auch immer wieder neue Wunder.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Ist der Sammelband dann vielleicht der Anfang einer ganz neuen Reihe? „An Fotos soll es nicht scheitern“, meint Jens L. Heinrich. 264 hat er allein vom Hasselbachtal im Archiv. Doch die Kosten und den zeitlichen Aufwand so einer Buchproduktion dürfe man nicht unterschätzen, warnt Nicole Schaa. Erst einmal gibt es jetzt vier neue Geschichten in einem Band. Gemeinsam mit der Buchhandlung „Thalia“ in der City-Galerie läuft gerade ein Bastelwettbewerb für Grundschulkinder. Und Ausflüge in den Wald sind auch geplant – gemeinsam mit der Stadtforst, der Fabi und der WMG.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.