Polizei

Mit 88 km/h durch die Wolfsburger Innenstadt: Polizei kontrolliert Autofahrer

Geschwindigkeitskontrollen: Die Wolfsburger Polizei hat am Mittwoch Autofahrer gestoppt. die deutlich zu schnell unterwegs waren.

Geschwindigkeitskontrollen: Die Wolfsburger Polizei hat am Mittwoch Autofahrer gestoppt. die deutlich zu schnell unterwegs waren.

Stadtmitte. Die Wolfsburger Polizei hat am Mittwochabend in der Zeit von 21.20 bis 22.20 Uhr an der Heinrich-Nordhoff-Straße eine Geschwindigkeitsmessung in Fahrtrichtung Fallersleben durchgeführt. Zwei der kontrollierten Personen erwartet nun ein Fahrverbot.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Innerhalb einer Stunde haben die Beamten dabei insgesamt acht Verstöße festgestellt. Die beiden flottesten Fahrzeugführer waren mit 91 km/h (vorwerfbar 88 km/h) und 86 km/h (vorwerfbar 83 km/h) bei erlaubten 50 km/h unterwegs. Das bedeutet für beide Verkehrsteilnehmer jeweils ein Bußgeld von 260 Euro, zwei Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei und ein Fahrverbot von einem Monat.

Überhöhte Geschwindigkeit gehört weiterhin zu den häufigsten Unfallursachen. Die Polizei wird auch weiterhin Geschwindigkeitsmessungen durchführen, um dieser Unfallursache entgegenzutreten.

Von der Redaktion

Mehr aus Wolfsburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen