Spätschicht betroffen

Volkswagen-Werk in Wolfsburg: Auch diese Woche Kurzarbeit in der Golf-Fertigung

Golf-Fertigung in Wolfsburg: An der Montagelinie 2 wird in der kommenden Woche nur in der Frühschicht gearbeitet.

Golf-Fertigung in Wolfsburg: An der Montagelinie 2 wird in der kommenden Woche nur in der Frühschicht gearbeitet.

Wolfsburg. Volkswagen verlängert die Kurzarbeit im Wolfsburger Stammwerk: In der aktuellen Woche – Montag, 28. November, bis Freitag, 2. Dezember – ist wieder die Montagelinie 2 (Golf) betroffen. Aber im Vergleich zur abgelaufenen Woche gibt es eine wichtige Änderung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Keine Spätschicht an der Montagelinie 2

In der laufenden Woche hatte die Frühschicht Kurzarbeit – ab Montag arbeitet die Frühschicht an der Montagelinie 2 wieder normal. Kurzarbeit gilt diesmal für die Beschäftigten in der Spätschicht. Anteilig sind auch Karosseriebau, Lackiererei und die angrenzenden Bereiche von der Kurzarbeitsregelung betroffen. Ausgenommen sind die Warmhaltebereiche und die zur Anlagenversorgung notwendige Instandhaltung.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch wichtig: Die Montagelinie 3 (Tiguan, Touran, Tarraco) produziert in der kommenden Woche nur in der Frühschicht. Beschäftigte aus der Spätschicht unterstützen dann die Frühschichtler an der Montagelinie 3.

Halbleiterversorgung bleibt problematisch

Grund für die erneute Kurzarbeit in Wolfsburg ist laut Volkswagen „die Halbleiterversorgung bei einigen Komponenten“.

Mehr aus Wolfsburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen