Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Frühling und Waldarbeiten im Wolfsburger Stadtforst

Umgestürzt: Ein Waldarbeiter des Stadtforstes überprüft die Wurzeln einer morschen Buche.
01 / 14

Umgestürzt: Ein Waldarbeiter des Stadtforstes überprüft die Wurzeln einer morschen Buche.

Grüne Wiesen, dichte Baumkronen: Unterwegs nahe des Aussichtspunktes Hasselbachtal.
02 / 14

Grüne Wiesen, dichte Baumkronen: Unterwegs nahe des Aussichtspunktes Hasselbachtal.

Totes Holz: Viele Bäume im Wolfsburger Stadtforst müssen wegen Schäden fallen.
03 / 14

Totes Holz: Viele Bäume im Wolfsburger Stadtforst müssen wegen Schäden fallen.

Försterhündin: Dackeldame Laika war mit im Stadtforst unterwegs.
04 / 14

Försterhündin: Dackeldame Laika war mit im Stadtforst unterwegs.

Weiterlesen nach der Anzeige
Pfad beim Hasselbachtal: Hier ist von Großstadttreiben nichts mher zu hören.
05 / 14

Pfad beim Hasselbachtal: Hier ist von Großstadttreiben nichts mher zu hören.

Beim Aussichtspunkt Hasselbachtal: Blicke wie diesen schneiden die Forstmitarbeiter extra für Besucher frei.
06 / 14

Beim Aussichtspunkt Hasselbachtal: Blicke wie diesen schneiden die Forstmitarbeiter extra für Besucher frei.

Arbeit im Forst: Stadtförster Dirk Schäfer (r.) und Mitarbeiter überprüfen eine umgestürzte Buche.
07 / 14

Arbeit im Forst: Stadtförster Dirk Schäfer (r.) und Mitarbeiter überprüfen eine umgestürzte Buche.

Viel zu tun: Einen großen teil ihrer Arbeit verbringen die Stadtforst-Mitarbeiter inzwiaschen damit, Wege und Bänke vor Morschen Bäumen abzusichern.
08 / 14

Viel zu tun: Einen großen teil ihrer Arbeit verbringen die Stadtforst-Mitarbeiter inzwiaschen damit, Wege und Bänke vor Morschen Bäumen abzusichern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Kreischende Motorsäge: Ein Forstmitarbeiter sägt den Weg frei.
09 / 14

Kreischende Motorsäge: Ein Forstmitarbeiter sägt den Weg frei.

Zu morsch: Mit Seilen an einem Traktor wollten die Mitarbeiter den neigungsfähigen Stamm der Buche eigentlich etwas drehen – doch der marode Baumstamm gab nach.
10 / 14

Zu morsch: Mit Seilen an einem Traktor wollten die Mitarbeiter den neigungsfähigen Stamm der Buche eigentlich etwas drehen – doch der marode Baumstamm gab nach.

Anzeige

Update

Podcast

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.