Schwerer Unfall in Flechtorf

Fahrerin im Kleinwagen verletzt

Schwerer Unfall in Flechtorf: Die Fahrerin eines VW Up wurde verletzt, die Feuerwehr war im Einsatz.

Schwerer Unfall in Flechtorf: Die Fahrerin eines VW Up wurde verletzt, die Feuerwehr war im Einsatz.

Flechtorf. Die Fahrerin des Up wurde verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Auch die Freiwillige Feuerwehr Flechtorf war im Einsatz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Einsatz für die Feuerwehr

Einsatz für die Feuerwehr: Unfall im Kreuzungsbereich.

Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 10.40 Uhr. Der Transporterfahrer (33) aus Hannover wollte mit seinem Fiat in den Schwarzen Kamp einbiegen und missachtete laut Polizei die Vorfahrt der Up-Fahrerin (68) aus Lehre. Die Frau wurde leicht verletzt und vorsorglich in ein Braunschweiger Klinikum gebracht, Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit, Schaden: 15.000 Euro. Weil der Transporterfahrer angab, die Bremsen seines Fahrzeugs hätten versagt, wurde der Wagen zur Untersuchung sicher gestellt.

Neben der Polizei rückten auch der Rettungswagen aus Wendhausen und die Feuerwehr Flechtorf mit zwei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften aus. Ihre Aufgabe bestand zunächst aus der Absicherung der Einsatzstelle. „Zudem stellten die Einsatzkräfte den Brandschutz sicher und schalteten die Fahrzeuge stromlos“, berichtete Rainer Madsack vom Presseteam der Gemeindefeuerwehr Lehre. Zudem verhinderten die Kameraden, dass Betriebsstoffe in die Kanalisation gelangten und räumten zum Schluss die Unfallstelle wieder auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Ulrich Franke

Mehr aus Wolfsburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen