Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Nordsteimke

Es gibt wieder plattdeutsches Theater im Lindenhof

Theatergruppe Plattdütsch aus Nordsteimke studiert neues Stück ein.

Theatergruppe Plattdütsch aus Nordsteimke studiert neues Stück ein.

Nordsteimke. In diesem Jahr gab es eine Pause, aber 2019 ist die Nordsteimker Theatergruppe Plattdütsch wieder mit einem neuen Stück am Start. Es heißt „Platt un Kurschatten: Geld regiert de Welt“, hat fünf Akte, Premiere ist am 8. Februar. Bis 21. Februar ist die Aufführung täglich jeweils um 18 Uhr im Nordsteimker Lindenhof zu sehen. Der Kartenvorverkauf beginnt am 15. Dezember.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie immer ist das Stück aus der Feder von Siegfried Mahlmann. Im Sommer begann er mit dem Schreiben. „Eigentlich sollte Comeback das Thema sein“, erklärt er. Comeback, weil er selbst quasi ein Comeback feiert. Mahlmann musste krankheitsbedingt kürzer treten, deshalb gab es 2018 auch kein plattdeutsches Theaterstück. Nun ist er wieder da und meldet sich zurück – sein Comeback.

Ein aktuelles Thema aufgegriffen

Weil der Nordsteimker in seiner Zwangspause auch eine Kur gemacht hatte, griff er das Thema Kur auch in seinem Stück auf. In der Geschichte geht es um eine Heiratsschwindlerin, die sich ihr Opfer in einer Kur ausguckt. Und zwar deshalb, weil der ältere Herr durch den Verkauf von Bauland zu Geld gekommen ist. Dazu passt der plattdeutsche Untertitel des Stückes: Bueland bringet Geldsegen, mannichmal aber ook Arjer. Damit greift Mahlmann ein Thema auf, dass Nordsteimke gerade beschäftigt: Durch die neuen Baugebiete wurde und wird viel Land verkauft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anfang November war das Stück fertig. Es ist eine Rohform, betont Siegfried Mahlmann. Die müsse nicht so bleiben. „Ich bin für Veränderungen offen.“ Die Rollen sind schon verteilt, die Proben für das Stück haben gerade begonnen – im Hause Mahlmann. Weil der Platz dort begrenzt wird, probt immer ein Teil des ziemlich großen Ensembles.

Kartenvorverkauf ab 15. Dezember

Die öffentliche Generalprobe findet am 7. Februar statt, die Aufführungen sind vom 8. bis 21 . Februar, jeweils um 18 Uhr im Lindenhof, dort startet am 15. Dezember auch der Kartenvorverkauf. Zum Theater gibt es auch ein Büffet, auf Platt heißt das so: dat Steimsche Slachtebüfett mit frischen Slachtewark un ook mit vegetarische Bilagen.

Von Sylvia Telge

Mehr aus Wolfsburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.